1946 Badische Oberklasse West 5 33:31 14:18 Eugen Bruder
1946 Badische Oberklasse West
(Qualifikations-Pokal-Runde)
4 -- -- Eugen Bruder
1946/47 Zonenliga Süd 3 20:20 15:13 Eugen Bruder
1947/48 Zonenliga Süd 2 47:25 32:32 Fritz Kläger
 
Qualifikation- (Ausscheidungs-) Spiel zur Deutschen Fußball-Meisterschaft
TuS Neuendorf (0:2, 1:5)
 
1948/49 Zonenliga Süd 12 26:53 10:34 Sepp Moser
1949/50 Zonenliga Süd 11 37:54 27:33 Karl Grigutsch
1950/51 1. Amateurliga Südbaden 7 77:48 33:27 Adolf Rimeck
1951/52 1. Amateurliga Südbaden 1 83:32 51:17 Fritz Kläger
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Aus finanziellen Gründen verzichtete der Offenburger FV auf die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd. Erst bei einer regionalen Einteilung der II. Division (2. Liga) sollten die Aufstiegsspiele für den Verein in Frage kommen. Stattdessen nahm der OFV an der Süddeutschen Pokalrunde mit VfB Mühlburg, 1. FC Pforzheim, Freiburger FC, FC Singen 04 und ASV Germania Durlach teil.
 
1952/53 1. Amateurliga Südbaden 1 64:25 46:14 Fritz Kläger
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Bei seinem ersten Versuch beendete der Offenburger FV die Aufstiegsspiele gegen VfR Aalen (2:1, 0:5), FC Hanau 93 (1:3, 1:2), ATSV Kulmbach (4:2, 1:0), FV Daxlanden (2:2, 2:4) und Wacker München (5:1, 0:2) auf den 4. Platz.
 
1953/54 1. Amateurliga Südbaden 1 72:29 42:18 Fritz Kläger
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Auch bei seinem zweiten Versuch mußte sich der Offenburger FV gegen VfL Neustadt bei Coburg (1:3, 0:4), SpVgg. Weiden (4:2, 1:5), Amicitia Viernheim (5:2, 2:4), Borussia Fulda (3:0, 3:3) und FC Eisligen (3:2, 1:2) wieder mit dem 4. Platz begnügen.
 
1954/55 1. Amateurliga Südbaden 6 75:48 35:25 Fritz Kläger
1955/56 1. Amateurliga Südbaden 2 54:35 39:21 Heinz Trenkel
1956/57 1. Amateurliga Südbaden 2 79:40 48:12 Heinz Trenkel
* Entscheidungsspiel um Platz 1 in Donaueschingen: FC Konstanz - Offenburger FV 3:0
1957/58 1. Amateurliga Südbaden 1 89:36 46:16 Heinz Trenkel
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Es fanden keine gesonderten Aufstiegsspiele statt. Sie galten gleichzeitig als Spiele zur Süddeutschen Fußball-Amateurmeisterschaft. Der Offenburger FV konnte in einer einfachen Runde gegen Union Böckingen (4:0) daheim gewinnen, verlor aber sein weiteres Heimspiel gegen den FC Bamberg (1:2) und auch seine Auswärtsspiele beim VfB Friedberg (0:1) und beim VfL Neckarau (3:5) gingen verloren.
 
1958/59 1. Amateurliga Südbaden 3 63:38 39:21 Heinz Trenkel
1959/60 1. Amateurliga Südbaden 1 77:45 42:18 Heinz Trenkel
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Die Süddeutsche Fußball-Amateurmeisterschaft wurde nach einem neuen Modus ausgetragen. Acht Mannschaften (je zwei aus Bayern, Hessen und Württemberg sowie die Meister aus Nord- und Südbaden) ermittelten in zwei Gruppen zunächst in einer Doppelrunde den Gruppensieger. Dabei hatte es der Offenburger FV mit dem späteren Gruppensieger Borussia Fulda (2:1, 1:1), dem FC Lichtenfels (2:1, 2:4) und dem SC Geislingen (3:1, 0:2) zu tun und wurde, nur um einen Punkt geschlagen, Gruppenzweiter.
 
1960/61 1. Amateurliga Südbaden 1 90:32 48:12 Heinz Trenkel
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Wieder nach dem gleichen Modus spielte der Offenburger FV diesmal gegen den FC Haßfurt (2:2, 1:3), den FV Kornwestheim (2:0, 1:3) und den FV Heusenstamm (2:2, 1:1) und wurde Gruppendritter. Da der Süddeutsche Fußballverband Haßfurt und Heusenstamm die Lizenz aus wirtschaftlichen Gründen verweigerte, bot sich für den Offenburger FV gegen den Tabellenzweiten der B-Gruppe, SC Schwenningen, ein Entscheidungsspiel. Das Spiel ging 2:3 verloren. Allerdings legte Haßfurt beim DFB erfolgreich Protest ein und stieg somit auf.
 
1961/62 1. Amateurliga Südbaden 9 48:50 31:29 Heinz Trenkel
1962/63 1. Amateurliga Südbaden 2 79:42 41:19 Heinz Trenkel
1963/64 1. Amateurliga Südbaden 4 69:38 38:22 Heinz Trenkel
1964/65 1. Amateurliga Südbaden 4 68:33 37:23 Hermann Lipps
1965/66 1. Amateurliga Südbaden 2 60:34 43:21 Hermann Lipps
* Entscheidungsspiel um die Teilnahme an der Deutschen Fußball-Amateurmeisterschaft in Achern: Offenburger FV - SC Baden-Baden 3:4 n.V.
1966/67 1. Amateurliga Südbaden 1 59:21 43:17 Heinz Trenkel
 
Aufstiegsspiele zur Regionalliga Süd
Wieder einmal missglückte dem Offenburger FV der Griff nach den Sternen. Nach der Punkterunde gegen die TSG Backnang (6:0, 0:2), den ASV Feudenheim (2:0, 1:4) und den FC 08 Tuttlingen (4:0, 1:0) hatte er Punktegleichheit mit Backnang erreicht, verlor dann aber das notwendig gewordene Entscheidungsspiel gegen die Württemberger im VfR-Stadion in Pforzheim vor 10.000 Zuschauer mit 0:1.
 
1967/68 1. Amateurliga Südbaden 2 63:37 40:20 Heinz Trenkel
* Entscheidungsspiel um die Teilnahme an der Deutschen Fußball-Amateurmeisterschaft in Achern: Offenburger FV - FC Rastatt 04
1968/69 1. Amateurliga Südbaden 4 73:52 39:24 Eduard Palm
1969/70 1. Amateurliga Südbaden 3 57:29 40:20 Eduard Palm
1970/71 1. Amateurliga Südbaden 11 52:58 28:32 Hermann Lipps
1971/72 1. Amateurliga Südbaden 3 59:45 38:22 Hans Cieslarczyk
1972/73 1. Amateurliga Südbaden 5 58:35 34:26 Hans Cieslarczyk
1973/74 1. Amateurliga Südbaden 1 81:22 52:8 Hans Cieslarczyk
* Entscheidungsspiel um die Teilnahme an der Deutschen Fußball-Amateurmeisterschaft in Achern: Offenburger FV - FC 08 Villingen 2:4
 
Aufstiegsspiele zur 2. Liga Süd
Es fanden keine Aufstiegsspiele statt, da die Amateurmeister keine Möglichkeit hatten, sich für die Zweite Liga zu qualifizieren.
 
1974/75 1. Amateurliga Südbaden 1 114:44 61:15 Hans Cieslarczyk
 
Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Süd
Nach Spielen gegen den SSV Reutlingen (1:2, 2:5), VfR Aalen (2:0, 4:3) und VfB Eppingen (5:2, 2:3) beendete der Offenburger FV die Aufstiegsspiel als Gruppenzweiter.
 
1975/76 1. Amateurliga Südbaden 4 80:40 43:25 Lutz Hangartner
1976/77 1. Amateurliga Südbaden 8 51:49 35:33 Lutz Hangartner
1977/78 1. Amateurliga Südbaden 6 82:42 46:22 Lutz Hangartner
* Qualifikation für die Oberliga Baden-Württemberg
1978/79 Oberliga Baden-Württemberg 5 61:42 45:31 Anton Rudinsky
1979/80 Oberliga Baden-Württemberg 5 38:30 38:30 Hans Cieslarczyk
1980/81 Oberliga Baden-Württemberg 6 59:41 40:28 Jupp Becker
1981/82 Oberliga Baden-Württemberg 6 54:40 42:26 Klaus Blawert
1982/83 Oberliga Baden-Württemberg 2 81:43 51:21 Klaus Blawert
* Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft: Eintracht Frankfurt/Amateure (1:5, 6:1), FC Bayern München/Amateure (4:2, 0:6)
1983/84 Oberliga Baden-Württemberg 2 76:46 46:22 Klaus Blawert
* Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft: Tennis Borussia Berlin (4:1, 1:2), SV Eintracht Trier (4:1, 4:4), SC Eintracht Hamm (4:1)
1984/85 Oberliga Baden-Württemberg 4 65:43 39:39 Alfred Metzler
1985/86 Oberliga Baden-Württemberg 10 66:66 36:36 Heinz Sartor
1986/87 Oberliga Baden-Württemberg 2 64:52 43:25 Anton Rudinsky
* Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft: VfR Wormatia Worms (5:2, 1:1), FC Bayern München/Amateure (3:0, 1:5)
1987/88 Oberliga Baden-Württemberg 11 41:44 33:35 Bernd Schmider
1988/89 Oberliga Baden-Württemberg 6 63:48 37:31 Rudi Kröner
1989/90 Oberliga Baden-Württemberg 5 57:42 41:27 Lothar Strehlau