Personalplanungen laufen

Kaum hat das neue Fußballjahr begonnen, laufen bereits die Personalplanungen beim Offenburger FV. Der Verein hat die ersten Entscheidungen im Hinblick auf die kommende Saison bekannt gegeben…

Nach den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen ist der Alltag allmählich wieder beim Offenburger FV eingekehrt. Die Verantwortlichen des Traditionsvereins basteln bereits fleißig am Kader für die neue Saison. Mit Torwart Florian Streif und Mittelfeldspieler Louis Beiser-Biegert bleiben zwei wichtige Stützen dem OFV auch in der kommenden Spielzeit erhalten. Mit Sinan Süme bleibt ein großes Torwarttalent ebenso an der Badstraße wie der variabel einsetzbare Fabian Feißt.

Mit Simon Leopold steht bereits für die Rückrundenbegegnungen ein variabel einsetzbarer Spieler dem Offenburger FV zur Verfügung. Nach seinem viermonatigen USA-Aufenthalt will der 19-jährige bei seinem Ausbildungsverein durchstarten. Leopold kann in der Defensive fast jede Position ausfüllen.

Drei Spieler stehen dem Offenburger FV nach der Winterpause nicht mehr zur Verfügung. Lukas Schätzle kann wegen seines Studiums nicht mehr ausreichend trainieren und schließt sich dem Landesligisten FV Schutterwald an. Danny Laag zieht es zurück zu seinem ehemaligen Heimatverein SC Lahr und Nico Hilger wechselt nach Niederschopfheim.

Am 25. Januar ist die Winterpause für den Offenburger FV zu Ende und die Vorbereitung auf die verbleibende Verbandsliga-Saison steht an. Hier der ➠ Countdown bis zum Rückrundenstart im Überblick.

(Bild: U. Marx)