Fabian Herrmann zurück zum OFV

An der Zusammenstellung und Kaderplanung für die neuen Spielzeit wird beim Offenburger FV weiter eifrig gearbeitet. Mit Fabian Herrmann ist es dem Traditionsverein gelungen, einen oberligaerfahrenen Topakteur für die kommende Saison zu verpflichten…

Nach zwei Jahren Kehler FV und zwei Jahren SV Oberachern kehrt Fabian Herrmann an seine alte Wirkungsstätte zurück, um dort nochmals erfolgreich zu sein. Herrmann war bereits von 2012 (kam im Sommer 2011 vom SC Hofstetten – Anm. d. Red.) bis 2014 beim Offenburger FV aktiv und konnte dort unter anderem den Oberliga-Klassenerhalt sowie den SBFV-Pokalsieg feiern.

„Fabian ist der Topstürmer der Region und war somit unser absoluter Wunschkandidat. Wir sind sehr froh, dass wir ihn von unserem Konzept überzeugen konnten und mit ihm sowohl qualitativ als auch charakterlich unser Team weiter stärken. Auch für unsere jungen Wilden wird Fabian sehr wichtig sein, da er eine enorme Erfahrung mit sich bringt und als Führungsspieler vorangehen wird“, sind sich Teammanager Heinz Falk und Vorstand Sport Jan Kahle einig. (Lokale Quelle & Auszug: Mittelbadische Presse, Bild: I. Rothe)

Der Offenburger FV wird in der kommenden Saison mit diesen bereits festehenden Neuzugängen verstärkt: Markus Felka (SV Stadelhofen), Lukas Martin (SC Offenburg), Elias Matthäi (OFV/U19), Gino Lamm (FV Ebersweier).

Seit dem 23. Januar ist die Winterpause für den Offenburger FV zu Ende und die Vorbereitung auf das verbleibende Restprogramm in der Verbandsliga Südbaden steht an. Hier der ➠ Countdown bis zum Rückrundenstart im Überblick.

So geht es weiter: Der Rahmenterminkalender für die Saison 2017/18 sieht für den 03. März 18 in der Region zahlreiche Nachholspiele vor, die vor der Winterpause witterungsbedingt abgesagt worden. Die terminierte Begegnung gegen den Freiburger FC hat der Südbadischen Fußballverband auf Wunsch der Freiburger abgesetzt. Ein Nachholtermin für die Partie steht derzeit noch nicht fest.