Der OFV hatte kein Glück

Mit 0:2 unterlag der stark ersatzgeschwächte Offenburger FV bei sommerlichen Temperaturen vor nur 142 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion dem FV Lörrach-Brombach in einem schwachen Spiel der Verbandsliga Südbaden, das im Grunde keinen Sieger verdient gehabt hätte...

“Nicht die bessere, sondern die effektivere Mannschaft hat heute gewonnen, nachdem wir es in der ersten Halbzeit versäumt haben, ein Tor zu erzielen – was durchaus zu einem anderen Spielverlauf geführt hätte“, kommentierte OFV-Trainer Kai Eble die 0:2-Niederlage des Offenburger FV, der damit hinter Heimgegner FV Lörrach-Brombach auf Rang sechs zurückfiel.

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in der Verbandsliga Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
 
Verbandsliga Südbaden
29. Spieltag  | 05. Mai 2018 | 15:30 Uhr
Offenburger FV 0 : 2 FV Lörrach-Brombach
Karl-Heitz-Stadion
 
 •  Offenburger FV – FV Lörrach-Brombach 0:2 (0:1)
 •  OFV: Streif – Schlieter, Geyer, Feißt, Leopold (69. Harter) – Ernst, Kehl (69. Wittwer), Tsolakis, Aziz (75. Osmanov) – Anzaldi, Petereit
 •  Schiedsrichter: Pacher (Brigachtal)
 •  Zuschauer: 142
 •  Tor(e): 0:1 (7.), 0:2 (50.)
 •  Besondere Vorkommnisse: --