Die abgelaufene Saison verlief für den Traditionsverein von der Badstraße enttäuschend. Die Anfangs-Euphorie nach dem Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg und einem guten Saisonstart war schnell verflogen…

Nachbetracht: Die abgelaufene Saison verlief für den Offenburger FV enttäuschend. Die Anfangs-Euphorie nach dem Aufstieg und gutem Saisonstart war schnell verflogen und fand noch vor der Winterpause in der Trennung von Aufstiegstrainer Marc Lerandy ihren Niederschlag.
Nachfolger Kai Eble brachte im neuen Jahr zwar Ruhe und etwas Hoffnung, doch die personell dezimierte Mannschaft des OFV fand nie zu einer konstanten Leistung und am vorletzten Spieltag bei der letzten Nichtabstiegs-Chance in Oberachern fehlte dann auch Kampf und Wille. Das Motto "Gekommen um zu bleiben" ging auch im vierten Anlauf voll in die Hose. Jetzt heißt es: "Auf ein Neues." (Lokale Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: U. Marx)

Wer kommt: Florian Streif (Kehler FV), Aliu Cisse (SC Offenburg), Sascha Ruf (SC Lahr), Nico Hilger (SV Linx), Sinan Süme (SV Waldkirch), Fabian Feißt (SV Hausach), Nurdogan Gür, Luca Ernst, Ryan Ghrieb, Luca Kehl (alle OFV/U19).
Wer geht:
Adrian Vollmer, Manuel Vollmer (beide SV Linx), Eugen Sokolov (berufliche Veränderung), Dominik Bergdorf, Yannick Lawson (unbekannt), Max Chrobok (FV Ravensburg), Markus Feger, Dimitros Tsolakis (Fußballstipendium USA), Noah Veilandics (Auslandsaufenthalt), Bokesse Paul M´Bela (suspendiert).
 
Schwere Aufgabe wartet mit FV Lörrach-Brombach
Schwere Aufgabe wartet mit FV Lörrach-Brombach

Der Offenburger FV bleibt nach dem 2:1 gegen den FC Singen 04 in der Spur und ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen. Im Verfolgerduell beim FV Lörrach-Brombach wird ein Spiel auf Augenhöhe erwartet… Der Offenburger FV bleibt nach dem 2:1 gegen den FC Singen in der Spur und ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen. Ohne den gesperrten Keven Feger reist die Elf um Coach Kai Eble zum direkten Verfolger FV Lörrach-Brombach, wo Eble ein intensives Auswärtsspiel erwartet. "Der Gegner ist extrem heimstark, da haben wir einen ganz harten...

» weiter...
Junker erlöst den OFV
Junker erlöst den OFV

Vor 287 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion besiegte der Offenburger FV in einer umkämpften Verbandsliga-Begegnung den FC Singen 04 durch ein Last-Minute-Tor von Marco Junker mit 2:1... Der FC Singen 04 war wie erwartet der erwartet schwere Gegner. Mit zahlreichen taktischen Fouls gelang es den Gästen, den Rhythmus der Offenburger bis zur 74. Minute negativ zu beeinflussen. Das Eble-Team hatte bereits früh die Chance zur Vorentscheidung, aber Marco Junker, Louis Beiser-Biergert, Marco Petereit und Keven Feger brachten das Leder nicht im...

» weiter...
OFV empfängt Singen
OFV empfängt Singen

Nachdem der Offenburger FV im dritten Spiel der englischen Woche mit einer überzeugenden Leistung bei Aufsteiger SC Hofstetten 5:0 gewann, trifft der OFV am Samstag im Karl-Heitz-Stadion auf den FC Singen 04…Trotz zwei starken Siegen zuletzt im Pokal gegen Bahlingen und im Deby gegen Aufsteiger SC Hofstetten war die Stimmung beim Tabellenvierten diese Woche gedrückt. Die Knieverletzung von Eimen Kelbi aus dem Testspiel gegen gegen die südbadische U19 hat sich endgültig als Kreuzbandriss herausgestellt. Der Offensivspieler muss...

» weiter...
Wer war eigentlich Anton Rudinski - Ein schlitzohriger Schleifer
Wer war eigentlich Anton Rudinski - Ein schlitzohriger Schleifer

Der gebürtige Serbe aus Subotica war erfolgreicher Profi-Fußballer und mit Roter Stern Belgrad vierfacher jugoslawischer Meister. Anton Rudinski war auch drei Mal Trainer beim Offenburger FV und eine Trainerlegende… Nach den Stationen beim FC Metz und Viktoria Köln übernahm Anton Rudinski 1972 beim FC 08 Villingen das Traineramt. Mit den Nullachtern wurde er auf Anhieb Meister der Schwarzwald-Bodensee-Liga und in der Saison darauf errangen die Nullachter abermals den Titel in der Schwarzwald-Bodensee-Liga. Zu dieser Zeit versuchte...

» weiter...
Wer war eigentlich: Hansi Müller - eine Offenburger Fußball-Legende
Wer war eigentlich: Hansi Müller - eine Offenburger Fußball-Legende

Viele Offenburger erinnern sich bei diesem "klangvollen" Namen an eine glanzvolle Zeit des Offenburger Fußballverein. Hansi, so begrüßten ihn viele Offenburger mit den Worten: "Do kommt jo d’r Müller Hansi"… In Offenburg am 12. Oktober 1933 geboren, aufgewachsen am Schillerplatz. Älteren Offenburgern ist noch der Kiosk seiner Eltern vor dem Schillergymnasium, in der heute nicht mehr vorhandenen Allee, bekannt. Hier konnte man jeden Freitag den Müller Hansi nach Dienstschluss antreffen, wenn er den Eltern half. In seinen Erinnerungen...

» weiter...
Klarer 5:0-Sieg in Hofstetten
Klarer 5:0-Sieg in Hofstetten

Der Offenburger FV gewinnt beim Aufsteiger SC Hofstetten klar mit 5:0 Toren und bleibt in der Tabelle der Verbandsliga Südbaden weiter dem Spitzentrio auf den Fersen…Das Team von Kai Eble übernahm gleich nach dem Anpfiff die Initiative. Louis Beiser-Biegert, Spielführer Marco Petereit und Keven Feger zogen geschickt die Fäden im Mittelfeld, wobei Petereit immer wieder in die Spitze ging. Nachdem gute OFV-Möglichkeiten zunächst ungenutzt blieben, schoss Marco Petereit in der 21. Minute von links aufs Tor, wo der mitgelaufene Marco...

» weiter...
OFV möchte in Hofstetten einen Auswärtssieg landen
OFV möchte in Hofstetten einen Auswärtssieg landen

Nach dem Pokal-Fight gegen den Bahlinger SC kehrt der Verbandsligaalltag für den Offenburger FV wieder zurück. Im brisanten Ortenau-Derby gegen den bisher noch sieglosen Aufsteiger SC Hofstetten möchte der OFV einen Auswärtssieg landen…Zu wenig war der Punktgewinn beim 3:3 gegen Kuppenheim für Coach Kai Eble. "Das ist nicht unser Anspruch, zu Hause hatten wir uns deutlich mehr vorgenommen". Im Pokal überzeugte der Offenburger FV jedoch mit einem überraschenden 2:1-Sieg gegen den Bahlinger SC. "Wir müssen schnell den Kopf wieder frei...

» weiter...
OFV muss nach Villingen
OFV muss nach Villingen

Einen Tag nach den Achtelfinalpartien wurden die Begegnungen für das Viertelfinale im SBFV-Rothaus-Pokal in der Geschäftsstelle des SBFV ausgelost. Dabei erwischte der Offenburger FV erneut ein "Hammer-Los" und muss zum alten Rivalen FC 08 Villingen reisen…Frustriert war OFV-Trainer Kai Eble. Nach dem 2:1-Coup gegen den Bahlinger SC erwartet sein Team nun die noch schwerere Aufgabe in Villingen. "Das ist ganz bitter. Wir haben das schwierigste Los gezogen", ärgerte er sich. "Aber in einem Spiel ist alles drin, das haben wir gegen...

» weiter...
Verdienter 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen den Bahlinger SC
Verdienter 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen den Bahlinger SC

Vor 608 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion entschied der Offenburger FV die Achtelfinalbegegnung im Südbadischen Pokal gegen den Oberligisten Bahlinger SC nach einer überragenden Leistung in der Verlängerung mit 2:1 für sich und steht damit im Viertelfinale...Es war verdienter Sieg des Offenburger FV, der gegen den Oberligisten sein besten Spiel in der bisherigen Saison ablieferte. „Wir wussten um die Stärken des OFV und waren heute nicht so dominant wie zuletzt in der Oberliga. Der Wille und die Einstellung waren bei meiner Mannschaft...

» weiter...
Wahnsinn... OFV im Viertelfinale
Wahnsinn... OFV im Viertelfinale

Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wichtige über den Spielverlauf zum heutigen Pokalspiel (Achtelfinale im SBFV-Rothaus-Pokal) des Offenburger FV gegen den Oberligisten Bahlinger SC - übersichtlich zusammengefasst, kompakt und konzentriert...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   SBFV-Rothaus-Pokal Achtelfinale  | 03. Oktober...

» weiter...
Nur 3:3 daheim gegen Kuppenheim
Nur 3:3 daheim gegen Kuppenheim

Gegen den SV 08 Kuppenheim hatte sich der Offenburger FV einiges vorgenommen. Doch nach einer weitgehend enttäuschenden Leistung kam der OFV nur zu einem glücklichen 3:3...Die Generalprobe für das Pokal-Achtelfinale gegen den Oberligisten Bahlinger SC misslang gründlich. Trainer Kai Eble erwartet für das Pokalmatch "ein völlig anderes Auftreten vor allem in puncto Laufbereitschaft und Zweikampfverhalten". Das Pokalspiel gegen den Oberliga-Zweiten "wird für uns kein Zuckerschlecken", so Eble, "doch ich sehe durchaus auch Chancen, wenn...

» weiter...
OFV gegen Kuppenheim und im Pokal gegen Bahlingen
OFV gegen Kuppenheim und im Pokal gegen Bahlingen

Nach dem überzeugenden 4:1-Sieg beim FC Auggen steht der Offenburger FV vor einer englischen Woche mit großen sportlichen Herausforderungen. Am Samstag gastiert der SV 08 Kuppenheim in der Verbandsliga und bereits am Dienstag kommt der Bahlinger SC zum Pokalkracher ins Karl-Heitz-Stadion…“Den klaren Auswärtserfolg in Auggen dürfen wir nicht überbewerten, denn der Sieg fiel zwei Tore zu hoch aus“, fasst Trainer Kai Eble den verdienten 4:1-Sieg im Markgräflerland zusammen. Mit dem SV 08 Kuppenheim trifft der OFV auf einen angeschlagenen...

» weiter...
Zwei frühe Tore von Marco Petereit
Zwei frühe Tore von Marco Petereit

Nach der 0:2-Niederlage beim FC Denzlingen überraschte der Offenburger FV gegen den favorisierten 1. FC Rielasingen-Arlen vor 311 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion mit einer überragenden Mannschaftsleistung und gewann hochverdient mit 4:0...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   Verbandsliga Südbaden 7. Spieltag  | 17. September...

» weiter...
OFV ohne drei Leistungsträger gegen Rielasingen-Arlen
OFV ohne drei Leistungsträger gegen Rielasingen-Arlen

Der Offenburger FV ist durch das jüngste 0:2 beim FC Denzlingen vom vierten auf den siebten Tabellenplatz abgerutschte. Nun trifft das Eble-Team auf einen Gegner, der in dieser Saison zu den Meisterschaftsfavoriten gezählt wird…Mit dem 1. FC Rielasingen-Arlen trifft der Offenburger FV auf einen Gegner, der in dieser Saison ambitionierte Ziele verfolgt und von vielen Trainern zu den Meisterschaftsfavoriten gezählt wird. Vor allem verfügt die Mannschaft in der Offensive über hervorragende Qualitäten und zählt ohne Zweifel zu den...

» weiter...
Platzverweis und Niederlage für den OFV
Platzverweis und Niederlage für den OFV

Der Offenburger FV verlor sein Auswärtsspiel beim FC Denzlingen mit 0:2 und damit den Anschluss an das Spitzenduo in der Verbandsliga Südbaden...Bei seiner ersten Saisonniederlage zeigte sich der OFV vor der Pause zu passiv und erst nach einer Stunde in der Offensive stark. Dann aber fehlte in einigen Szenen auch das nötige Glück. In der Schlußviertelstunde verlor das Eble-Team außerdem den bereits gelbverwarnten Louis Beiser-Biegert wegen einem unnötigen Foulspiel in einer ungefährlichen Situation – Gelb-Rot war die logische...

» weiter...
Erneuter Punkteverlust
Erneuter Punkteverlust

Zwei Mal konnte der FC Neustadt in Führung gehen und zwei Mal konnte der Offenburger FV den Ausgleich erzielen. Ein Treffer von Marco Petereit in der 72. Minute hätte sogar der Siegtreffer für den OFV bedeuten können, doch den Gästen gelang in der Nachspielzeit noch ein Tor zum 3:3-Endstand...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   Verbandsliga Südbaden 5....

» weiter...
OFV empfängt Neustadt
OFV empfängt Neustadt

Vor einer lösbaren Heimaufgabe steht der Offenburger FV gegen den FC Neustadt am 5. Spieltag der Verbandsliga Südbaden…Eine schwache erste Hälfte hat den Offenburger FV beim 2:2 in Bad Dürrheim den Sieg gekostet. "Da waren wir läuferisch deutlich unterlegen", erklärt Kai Eble, Trainer des OFV. Auswärts müsse man auch mal mit einem Unentschieden zufrieden sein. Beim Blick auf die Tabelle wird klar, dass der OFV am Samstag gegen den FC Neustadt Favorit ist. Die Gäste liegen mit nur einem Zähler auf Tabellenplatz 17. "Ein gefährliches...

» weiter...
„Von der Kinzig bis an den Mühlbach - immer wieder OFV!“
„Von der Kinzig bis an den Mühlbach - immer wieder OFV!“

Als südbadischer Pokalsieger 1987 war der Offenburger FV für die erste DFB-Pokalrunde qualifiziert und konnte sich freuen. Von den baden-württembergischen Clubs hatte der OFV das große Los gezogen: Borussia Dortmund. Als krasser Außenseiter erkämpfte sich der OFV in 120 Minuten nach Verlängerung ein mehr als verdientes 3:3... Den Sektbecher in der Hand schwenkend, die Sonnenbrille über die Augen gezogen, so, als sei er geblendet von dem, was sich eben zwei Stunden lang auf dem Rasen des Karl-Heitz-Stadions zugetragen hatte, lief...

» weiter...
Martin Wagner: Rotzfrecher Auftritt - Rasante Tore - Riesige Schadenfreude
Martin Wagner: Rotzfrecher Auftritt - Rasante Tore - Riesige Schadenfreude

„Vor ihm hatte ich meine Mannschaft am meisten gewarnt und dann macht er zwei Tore“, Dortmunds Trainer Reinhard Saftig nach dem Pokalfight des Offenburger FV gegen die Borussen. Der 19-jährige avancierte am 29. August 1987 im Karl-Heitz-Stadion zum „Mann des Tages“... Reinhard Saftig war stocksauer auf seine rechte Abwehrseite, auf der OFV-Youngster Martin Wagner seinen Profikickern nach dem Pokalfight die Schau gestohlen hatte. Der 19-jährige, der dem BVB-Coach schon beim 1:1 in Sandhausen mächtig imponierte, avancierte am 29. August...

» weiter...
Feger rettet dem OFV spät einen Punkt
Feger rettet dem OFV spät einen Punkt

Der Offenburger FV musste sich im Verbandsliga-Duell beim FC Bad Dürrheim mit einem Punkt begnügen. Bis in die 90. Minute sah es sogar nach einer Niederlager der Offenburger aus. Doch in der Nachspielzeit gelang Keven Feger noch der 2:2-Ausgleich...Coach Kai Eble brachte es auf den Punkt und bezeichnete die ersten 30 Minuten seiner Elf als „katastrophal“ und ergänzte: „Vielleicht bin auch ich ein zu hohes Risiko gegangen. Mit der Umstellung auf eine Vierer-Abwehrkette lief es bei uns besser. Zuvor sind wir in keinen Zweikampf...

» weiter...
OFV gastiert beim FC Bad Dürrheim
OFV gastiert beim FC Bad Dürrheim

Nach dem klaren 5:0-Heimsieg gegen den 1. SV Mörsch gastiert Verbandsligist Offenburger FV am Samstag beim FC Bad Dürrheim, der zuletzt vor eigenem Publikum den SV Endingen überraschend mit 2:0 besiegte…“Unser Sieg gegen Mörsch war hoch verdient und hat meiner Mannschaft Selbstvertrauen gegeben, zumal in der zweiten Halbzeit die erarbeiteten Torchancen auch konsequent genutzt wurden“, lobt Eble, macht aber im gleichen Atemzug deutlich: „Auf keinen Fall werden wir den FC Bad Dürrheim unterschätzen, denn die Mannschaft verfügt über zwei...

» weiter...
Neuer Trikot-Look des OFV
Neuer Trikot-Look des OFV

Neue Saison, neue Ansprüche, verändertes Team, neuer Look! In dieser Saison gibt es neue Spieler-Outfits für das Team des Offenburger FV mit neuen Heim- und Auswärtstrikots in den Farben des Traditionsvereins…Bereits seit vier Pflichtspielen präsentiert der Offenburger FV den Look mit den neuen Nike-Trikots, welche die traditionellen Hauptfarben Rot und Weiß des Vereins präsentieren. Was auffällt: Das rote Heim-Trikot zeigt seitlich dezent das Wappen des Offenburger FV und das weiße Auswärts-Trikot ist mit Stadt-Wappen von Offenburg...

» weiter...
Die neuen Saison-Tickets sind verfügbar
Die neuen Saison-Tickets sind verfügbar

Pünktlich zum Saisonstart bietet der Offenburger FV auch dieses Jahr wieder Saison-Tickets im Vorverkauf an. Somit läuft ab sofort der freie Dauerkartenverkauf für die Saison 2017/18…Die Saison-Tickets sind da! Beim Offenburger FV läuft der freie Dauerkartenverkauf (Vorverkauf) für die Saison 2017/18. Eile ist jedoch nicht geboten: Alle Dauerkarten können ab sofort in der ➠ Geschäftsstelle des OFV und bei jedem Heimspiel der ersten Mannschaft erworben werden. Natürlich können Sie uns auch eine Nachricht (Diese E-Mail-Adresse ist vor...

» weiter...
Die neuen Saison-Tickets sind da
Die neuen Saison-Tickets sind da

Pünktlich zum Saisonstart bietet der Offenburger FV auch dieses Jahr wieder Saison-Tickets im Vorverkauf an. Somit läuft ab sofort der freie Dauerkartenverkauf für die Saison 2017/18…Die Saison-Tickets sind da! Beim Offenburger FV läuft der freie Dauerkartenverkauf (Vorverkauf) für die Saison 2017/18. Eile ist jedoch nicht geboten: Alle Dauerkarten können ab sofort in der ➠ Geschäftsstelle des OFV und bei jedem Heimspiel der ersten Mannschaft erworben werden. Natürlich können Sie uns auch eine Nachricht (Diese E-Mail-Adresse ist vor...

» weiter...
Souveräner Heimsieg des OFV
Souveräner Heimsieg des OFV

Vor 324 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion besiegte der Offenburger FV den stark ersatzgeschwächten 1. SV Mörsch überraschend deutlich mit 5:0 und rückte auf Platz zwei in der Tabelle der Verbandsliga Südbaden vor...Die Gäste suchten ihr Heil von Beginn an in der Defensive mit zwei Viererketten, die der Offensive der Gastgeber das Leben in der ersten Spielhälfte nicht gerade leicht machten. Immerhin eröffnete der OFV das Spiel mit einem Pfostenschuss von Marco Petereit. Den Nachschuss hämmerte Keven Feger aus spitzem Winkel am leeren...

» weiter...
OFV muß Chancen besser nutzen
OFV muß Chancen besser nutzen

Wer seine Chancen nicht nutzt, wird am Ende dafür bestraft – die Fußballer-Weisheit hat den Offenburger FV am vergangenen Spieltag eingeholt. Das 1:1 gegen Endingen schreibt Trainer Kai Eble der mangelnden Kaltschnäuzigkeit zu: „Wir haben in der ersten Halbzeit fünf Hundertprozentige ausgelassen.“…Deswegen habe man intensiv am Abschluss gearbeitet. Eble möchte das Thema nicht zu hoch hängen: „Ich weiß, was meine Jungs drauf haben.“ Mit dem 1. SV Mörsch wartet ein Gegner, der vor allem bei Standardsituationen gefährlich ist. Die...

» weiter...
Neuer Trikot-Look 2017
Neuer Trikot-Look 2017

Neue Saison, neue Ansprüche, verändertes Team, neuer Look! In dieser Saison gibt es neue Spieler-Outfits für das Team des Offenburger FV mit neuen Heim- und Auswärtstrikots in den Farben des Traditionsvereins…Bereits seit vier Pflichtspielen präsentiert der Offenburger FV den Look mit den neuen Nike-Trikots, welche die traditionellen Hauptfarben Rot und Weiß des Vereins präsentieren. Was auffällt: Das rote Heim-Trikot zeigt seitlich dezent das Wappen des Offenburger FV und das weiße Auswärts-Trikot ist mit Stadt-Wappen von Offenburg...

» weiter...
Nur 1:1 gegen den SV Endingen
Nur 1:1 gegen den SV Endingen

Im ersten Heimspiel der neuen Verbandsliga-Saison kam der Offenburger FV gegen den SV Endingen nicht über ein 1:1 hinaus. Nach einer dominanten ersten Halbzeit gab der OFV die Partie völlig aus der Hand und musste sich am Ende über zwei verlorene Punkte ärgern...Der OFV nahm vor 311 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion von Beginn an das Heft in die Hand und erspielte sich in den ersten 45 Minuten zahlreiche Möglichkeiten. Schon nach drei Minuten wäre die Führung möglich gewesen, aber Keven Feger verfehlte das Gäste-Gehäuse knapp. Die...

» weiter...
Achtelfinale im SBFV-Rothaus-Pokal ausgelost
Achtelfinale im SBFV-Rothaus-Pokal ausgelost

Im Rahmen der Begegnung in der 1. Runde des DFB-Pokals zwischen dem 1. FC Rielasingen-Arlen und Titelverteidiger Borussia Dortmund wurden die Partien für das Achtelfinale des SBFV-Rothaus-Pokals ausgelost…Der Offenburger FV hat durch einen 1:0-Erfolg beim Landesligisten SV Freistett das Achtelfinale des südbadischen Pokals erreicht. Im Rahmen des DFB-Pokal-Erstrundenspiels zwischen dem 1. FC Rielasingen-Arlen und Borussia Dortmund wurde das Achtelfinale des SBFV-Rothaus-Pokals ausgelost. Dabei wurde die Partie zwischen dem Offenburger...

» weiter...
Knapper 1:0-Pokalsieg beim SV Freistett
Knapper 1:0-Pokalsieg beim SV Freistett

Der Offenburger FV hat durch einen 1:0-Erfolg beim Landesligisten SV Freistett das Achtelfinale des SBFV-Rothaus-Pokals erreicht. Eimen Kelbi vollendete in der 25. Minute zum verdienten Auswärtssieg des Favoriten...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   SBFV-Rothaus-Pokal 2. Runde  | 08. August 2017 | 18:15 Uhr SV Freistett 0 :...

» weiter...
OFV gewinnt das Eröffnungsspiel
OFV gewinnt das Eröffnungsspiel

Für den Offenburger FV war es ein Saisonstart nach Maß. Die Elf von Trainer Kai Eble gewann das Ortenau-Derby beim personell schwer angeschlagenen SV Stadelhofen verdient mit 4:1...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   Verbandsliga Südbaden 1. Spieltag  | 04. August 2017 | 18:30 Uhr SV Stadelhofen 1 : 4 Offenburger...

» weiter...
OFV zum Derby in Stadelhofen
OFV zum Derby in Stadelhofen

Mit dem Ortenau-Derby zwischen dem SV Stadelhofen und dem Offenburger FV wird die neue Saison in der Fußball-Verbandsliga eröffnet. Als Absteiger aus der Oberliga gehört der OFV zu den Aufstiegsfavoriten…„Ein Platz unter den ersten fünf muss unser Anspruch sein“, macht OFV-Trainer Kai Eble deutlich, der in der Vorbereitung insgesamt zwölf Neuzugänge integriert hat und mit seinem neu formierten Kader zum Auftakt in Stadelhofen gastiert. „Ich rechne mit einem kampfbetonten Spiel bei einem heimstarken Gegner. Das waren immer enge...

» weiter...
Trainer Kai Eble hat den Blick nach vorne gerichtet
Trainer Kai Eble hat den Blick nach vorne gerichtet

Mit dem Titel „Fahrstuhlmannschaft“ muss der Offenburger FV vorläufig leben. Zu schlecht für die Oberliga, zu gut für die Verbandsliga – in den letzten neun Jahren ging’s dreimal rauf und wieder runter. Zuletzt im Mai. Jetzt heißt es: den Etat steigern, die Gaststätte sanieren – und eine Etage tiefer wieder oben mitspielen…Beim OFV haben sie den insgesamt vierten Oberliga-Abstieg der Vereinsgeschichte akzeptiert. „Nur mit Spielern aus der eigenen Jugend ist das brutal schwer“, lautet die Erkenntnis von Kai Eble. Der neue Trainer hatte...

» weiter...
8:0 - Revanche geglückt
8:0 - Revanche geglückt

Im Vorjahr schied der Offenburger FV noch in der 1. Runde im südbadischen Vereinspokalwettbewerb mit 1:2 beim SV Sinzheim aus. In diesem Jahr ließ der OFV nichts anbrennen und setzte sich souverän mit 8:0 beim Landesligisten durch...Nach dieser deutlichen Dominanz beim ungefährdeten Auswärtssieg in Sinzheim wartet auf den OFV in der 2. Runde erneut ein Landesligist. Der SV Freistett empfängt die Offenburger am 09. August (unter Vorbehalt) im Friedrich-Stephan-Stadion. Vorraussichtlich wird das Spiel um 19:00 Uhr Anstoßzeit...

» weiter...
Die Revanche im Blick hat Trainer Kai Eble
Die Revanche im Blick hat Trainer Kai Eble

Am Samstag startet der Offenburger FV in der ersten Runde um den SBFV-Rothaus-Pokal. Wie im Vorjahr trifft die Mannschaft von Trainer Kai Eble in der ersten Hauptrunde auf den Landesligisten SV Sinzheim…Der Offenburger FV will am Samstag Revanche nehmen. Wie im Vorjahr trifft die Mannschaft von Trainer Kai Eble in der ersten Hauptrunde auf den Landesligisten SV Sinzheim. Die Erinnerungen an die unerwartete 1:2-Pleite sind bei manchen Spielern noch immer präsent. „Meine Jungs sind heiß“, meint Eble. Man wolle so weit wie möglich...

» weiter...
OFV unterliegt gegen U19 des KSC
OFV unterliegt gegen U19 des KSC

In einem intensiv geführten Vorbereitungsspiel unterlag der Offenburger FV im Rahmen seines Trainingslagers der U19 des Zweitliga-Absteigers Karlsruher SC…Im Rahmen seines Trainingslagers unterlag der Offenburger FV in einem Testspiel unglücklich gegen die U19-Mannschaft des Karlsruher SC. Aus Sicht von Trainer Kai Eble wäre zumindest ein Unentschieden gerecht gewesen. Die KSC-Junioren präsentierten sich in der ersten Spielhälfte deutlich überlegen. Nach dem frühen Führungstreffer in der 12. Minute konnten diese aber nichts mehr...

» weiter...
Bald rollt der Ball wieder
Bald rollt der Ball wieder

Nach fast 6 Wochen Vorbereitung auf die neue Saison in der Verbandsliga Südbaden rollt der Ball bald wieder beim Offenburger FV. Am 29. Juli startet der Traditionsverein von der Badstraße in der 1. Runde im SBFV-Rothaus-Pokal beim Landesligisten SV Sinzheim…Für den Offenburger FV kommt es zu einem Wiedersehen mit dem SV Sinzheim. Im letzten Jahr unterlagen die favorisierten Offenburger als Oberliga-Aufsteiger mit 1:2 beim Landesligisten und schieden bereits in der ersten Pokalrunde aus. Das soll in diesem Jahr natürlich nicht wieder...

» weiter...
Der Offenburger FV hat Geburtstag
Der Offenburger FV hat Geburtstag

Verfolgt man den Werdegang des Fußballsports in Offenburg, so sind insbesondere in den Anfangsjahren die Wege sehr verzweigt. Wohl hatte der Fußballsport in Offenburg schon vorher Einzug gefunden. Es war aber mehr ein Schülersport in der Freizeit, welche in "freier Wildbahn" auf Straßen und Plätzen auf zwei Tore bolzten. Das Treten nach diesem kugelartigen Gebilde war damals nicht gern gesehen…Es ist ein bedeutungsvolles Ereignis, wenn ein Sportverein auf ein jahrelanges Bestehen zurückblicken kann. In Jahrzehnten spiegelte sich in...

» weiter...
Dritter in Hausach
Dritter in Hausach

Beim gut bestzten Blitzturnier des SV Hausach zum 90-jährigen Vereinsjubiläum belegte der Offenburger FV hinter dem Oberliga-Aufsteiger FC 08 Villingen und SC Hofstellen den dritten Rang. Bei vier Begegnungen erreichten die Offenburger zwei Siege und je ein Unentschieden und eine Niederlage…Der Offenburger FV kam im ersten Spiel gegen den Verbandsliga-Konkurrenten Kehler FV zu einem glücklichen 1:0 durch den Siegtreffer von Keven Feger per Elfmeter. Deutlich überlegen war der OFV in seinem zweiten Turnierspiel gegen Gastgeber SV...

» weiter...
Überraschende Wende?
Überraschende Wende?

Bei der offiziellen Mannschaftspräsentation des Offenburger FV am Freitagabend im Karl-Heitz-Stadion war er nicht dabei. Aber heute im Training tauchte er wieder auf: Die Rede ist von Dimitrios Tsolakis. Der Mittelfeldakteur des OFV wollte ursprünglich für ein Jahr mit einem Sportstipendium in die USA gehen…Bei der offiziellen Mannschaftspräsentation des Offenburger FV am Freitagabend im Karl-Heitz-Stadion war er nicht dabei. Aber heute im Training tauchte er auf. Eigentlich plante Dimitrios Tsolakis für ein Jahr in die USA zu gehen....

» weiter...
OFV schlägt Lokalrivale SC Offenburg
OFV schlägt Lokalrivale SC Offenburg

Ein torloses Unentschieden gegen die U19 des SC Freiburg und ein deutlicher 4:0-Sieg gegen den Bezirksligisten SC Offenburg – so lautet die Bilanz des Offenburger FV nach den ersten beiden Testspielen der Vorbereitung…Vor 100 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion traten die U19-Junioren des SC Freiburg in einer intensiv geführten Partie bei hochsommerlichen Temperaturen sehr selbstbewusst auf und waren in den ersten 30 Minuten spielbestimmend, ehe sich die neuformierte Elf des OFV gefunden hatte und die Gäste zusehends in den Griff...

» weiter...
Eröffnungsspiel mit dem OFV
Eröffnungsspiel mit dem OFV

Mit der Auftaktpartie zwischen dem Offenburger FV und dem SV Stadelhofen eröffnet der Südbadische Fußballverband die Saison 2017/18 in der Verbandsliga Südbaden. Das Eröffnungsspiel wird am 04. August um 18.30 Uhr im Mühringwald-Sportpark in Stadelhofen ausgetragen…Der Countdown läuft. Die 17 Teams fiebern der neuen Saison in der Verbandliga Südbaden entgegen. Der Saisonstart wird seit einigen Jahren mit einem Eröffnungsspiel am Freitagabend ausgetragen. Traditionell wird der Spielort der Saisoneröffnung bei der jährlichen Tagung der...

» weiter...
So sieht der aktuelle Kader aus
So sieht der aktuelle Kader aus

Bereits seit einer Woche wird beim Offenburger FV wieder richtig „geklotzt“. Beim Trainingsauftakt am vergangenen Montag konnten Coach Kai Eble und sein neuer Assistent Frank Armbruster fast alle Spieler auf dem Trainingsplatz im Karl-Heitz-Stadion begrüßen. Aktuell umfasst der Kader des Offenburger FV 22 Akteure…Es wäre schon eine Überraschung gewesen, aber nach dem verpassten Klassenerhalt in der Oberliga Baden-Württemberg wird der Offenburger FV in der Saison 2017/18 wieder in der Verbandsliga Südbaden spielen. Im aktuellen Kader...

» weiter...
Offizieller Saisonstart beim OFV
Offizieller Saisonstart beim OFV

Mit dem ersten Training im Karl-Heitz-Stadion ist der Offenburger FV nach dem Abstieg aus der Oberliga Baden-Württemberg offiziell in die neue Saison gestartet. Dabei kam natürlich wieder die ewig junge Frage auf - "Wer kommt - Wer geht?"…"Mein Ziel ist es, irgendwann mal wieder zum OFV zurückzukehren.“ Mit diesen Worten verließ vor einem Jahr Publikumsliebling Florian Streif den Offenburger FV in Richtung Kehl. Und das nicht freiwillig, denn ein Vereinswechsel wurde dem ehemaligen U19-Bundesligaspieler vom ehemaligen Sportvorstand...

» weiter...
Die ersten Runden im SBFV-Rothaus-Pokal wurden ausgelost
Die ersten Runden im SBFV-Rothaus-Pokal wurden ausgelost

Die neue Saison im regionalen Fußball wirft bereits ihre Schatten voraus. Der Südbadische Fußballverband (SBFV) hat die Qualifikation und die ersten beiden Runden im SBFV-Rothaus-Pokal ausgelost…Für den Offenburger FV kommt es zu einem Wiedersehen mit dem SV Sinzheim. Im letzten Jahr unterlagen die favorisierten Offenburger als Oberliga-Aufsteiger mit 1:2 beim Landesligisten und schieden bereits in der ersten Pokalrunde aus. Das soll in diesem Jahr natürlich nicht wieder passieren. Bei einem Weiterkommen könnte es unter anderem zum...

» weiter...
Wer war eigentlich: Ernst Willimowski - genannt "Ezi"
Wer war eigentlich: Ernst Willimowski - genannt

Verfemt und vergessen: Ernst Willimowski aus Kattowitz war ein Weltklassestürmer und spielte die Gegner schwindlig und verdrehte so mancher Offenburger Tochter den Kopf, war der Flasche genau so angetan wie den Bällen und Frauen. Manchmal mußte er vor den Spielen des OFV in einer Kneipe eingesammelt werden. Aber negative Schlagzeilen beantwortete er mit Toren… Ernst Otto Willimowski genannt "Ezi", wurde am 23. Juni 1916 in Kattowitz geboren. Bereits mit sechs Jahren trat er dem 1. FC Kattowitz bei (dem Verein der deutschen Minderheit...

» weiter...
Offenburger FV hält den Zuschauerrekord
Offenburger FV hält den Zuschauerrekord

Seit der Saison 2003/04 gibt es die A-Junioren-Bundesliga. Schnell hat sie sich als Sprungbrett für „große“ Vereine etabliert. Auch die A-Junioren des Offenburger FV waren dabei und halten bis heute den Zuschauerrekord in der Junioren-Bundesliga… Seit der Saison 2003/04, also mehr als zehn Jahre, spielten insgesamt 83 Vereine (Stand 2014) in den drei Staffeln der A-Junioren-Bundesliga um Siege, Tabellenführungen, Meisterschaften sowie den Klassenverbleib. Dabei spielen keineswegs nur Nachwuchsmannschaften von Profivereinen eine ganz...

» weiter...
30 (+) Jahre Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft des OFV
30 (+) Jahre Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft des OFV

Es ist jetzt über 30 Jahre her und wird immer mehr zur Legende: Die Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft des Offenburger FV. Am 16. Juni 1984 gewann der Traditionsverein von der Badstraße vor 9.000 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion mit 4:1 gegen Eintracht Hamm… Erläuterung: Nach der Reformierung des deutschen Fußballsports nach dem 2. Weltkrieg gab es ab der Saison 1950/51 neben der Deutschen Meisterschaft, die ausschließlich dem „bezahlten" Fußball vorbehalten blieb, auch eine Deutsche Meisterschaft der Amateure. Es ging hiebei um...

» weiter...
Wir haben Sommerpause
Wir haben Sommerpause

Der letzte Spieltag des Offenburger FV in der Oberliga Baden-Württemberg ist bereits zu den Akten gelegt, ein Großteil der Spieler weilt im verdienten Sommerurlaub und bereits jetzt können wir einen ersten Blick auf das bevorstehende Sommervorbereitungsprogramm werfen…Vielerorts geht in Kürze die Fußballsaison 2016/17 zu Ende und die Akteure dürfen sich auf eine erholsame Sommerpause freuen. Bei einem Blick auf den neuen Rahmenterminkalender für das Spieljahr 2018 startet der Offenburger FV bereits am 04. August 17 in die neue Saison....

» weiter...
OFV meldet einen weiteren Neuzugang
OFV meldet einen weiteren Neuzugang

In der kommenden Spielzeit wird Eimen Kelbi für den Offenburger FV auflaufen, das vermeldete nun der Traditionsverein von der Badstraße. Kelbi spielte lange beim SV Linx und half in der Rückrunde beim SV Oberkirch aus…In der kommenden Spielzeit wird Eimen Kelbi für den Traditionsverein von der Badstraße auflaufen. Eimen Kelbi spielte lange beim SV Linx und half in der Rückrunde beim SV Oberkirch aus. „Eimen wollte unbedingt weiterhin in Deutschland Fußball spielen und hat sich daher gegen die Angebote aus Frankreich entschieden“,...

» weiter...
Wer war eigentlich: Ernst Hollstein - Kopfballstarker Blondschopf
Wer war eigentlich: Ernst Hollstein - Kopfballstarker Blondschopf

In der Spielzeit 1920/21 war Ernst Hollstein Trainer beim Offenburger FV in der 1. Kreisklasse. Die illustrierte Sportzeitung Fußball schrieb am 28. Dezember 1920: „Die Erfolge sind in erster Linie dem Internationalen Ernst Hollstein zu verdanken, welcher in dankenswerter Weise die Mannschaft trainiert.“… Ernst Hollstein wurde am 09. Dezember 1886 in Karlsruhe geboren. Bereits in früher Kindheit begann "Holler", wie er damals gerufen wurde, mit dem Fußball spielen. Von der Jugend des FC Phönix wechselte er in die Juniorenmannschaft...

» weiter...
Wer war eigentlich: Walter Pfeiffer - Mulitalent des Spiels mit dem runden Leder
Wer war eigentlich: Walter Pfeiffer - Mulitalent des Spiels mit dem runden Leder

Walter Pfeiffer, stadtbekannter Bürger und Mulitalent des Spiels mit dem runden Leder. Außerdem bekannt als Hexenmeister, Fußballer in der Zonenliga beim Offenburger FV und Bauunternehmer… Natürlich ist die Zeit längst vorbei, als Walter Pfeiffer in der Zonenliga als Rechtsaußen für den Offenburger FV auf Torejagd ging. Geboren in Auggen im Markgräflerland, wurde die Offenburger Nordweststadt eigentlich sein Schicksal, denn dort ist er ein "echter" Offenburger geworden. Der junge Walter ist im Fahrrad- und Nähmaschinengeschäft...

» weiter...
Neuzugang kommt vom Regionalligist 1. FC Saarbrücken
Neuzugang kommt vom Regionalligist 1. FC Saarbrücken

Der Offenburger FV verstärkt sich für die neue Saison in der Verbandsliga Südbaden mit Danny Laag vom 1. FC Saarbrücken. Der Mittelfeldspieler war bereits im Juniorenalter beim OFV aktiv und wechselte anschließend ins Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern… Vom 1. FC Saarbrücken kommt der 18- jährige Danny Laag zurück zum Offenburger FV. Bereits 3 Jahre lang war er in der OFV-Jugend aktiv ehe er in der B-Jugend in das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern wechselte. Im letzten A-Jugendjahr verließ er den FCK...

» weiter...
Nachbetracht
Nachbetracht

Die abgelaufene Saison verlief für den Traditionsverein von der Badstraße enttäuschend. Die Anfangs-Euphorie nach dem Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg und einem guten Saisonstart war schnell verflogen…Nachbetracht: Die abgelaufene Saison verlief für den Offenburger FV enttäuschend. Die Anfangs-Euphorie nach dem Aufstieg und gutem Saisonstart war schnell verflogen und fand noch vor der Winterpause in der Trennung von Aufstiegstrainer Marc Lerandy ihren Niederschlag.Nachfolger Kai Eble brachte im neuen Jahr zwar Ruhe und etwas...

» weiter...
Der Offenburger FV und die Bundesliga
Der Offenburger FV und die Bundesliga

Am vergangenen Samstag vor zehn Jahren glückte dem Jahrgang 1988/89 des Offenburger FV der ganz große Coup und ihr größter Erfolg in der Vereinsgeschichte: Damals wurden die A-Junioren zum ersten und bislang einzigen Mal Meister der Junioren-Oberliga Baden-Württemberg und stiegen in die Bundesliga auf… “Die Mannschaft hat einfach einen extremen Zusammenhalt gehabt, auch neben dem Platz. Die Eltern haben sich alle verstanden und waren immer dabei, das findet man in der A-Jugend nur ganz selten“, schwärmt Wolfgang Zemitzsch, der damals...

» weiter...
OFV zurück in der Verbandsliga
OFV zurück in der Verbandsliga

Mit einer 1:3-Heimniederlage gegen Vizemeister FSV 08 Bissingen hat sich der Offenburger FV vor 212 Zuschauern nach nur einer Saison aus der Oberliga Baden-Württemberg verabschiedet und wird in der kommenden Spielzeit wieder in der Verbandsliga Südbaden antreten...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   Oberliga Baden-Württemberg 34....

» weiter...
Sieg gegen Bissingen muss her
Sieg gegen Bissingen muss her

Der Abstieg des Offenburger FV aus der Oberliga Baden-Württemberg ist nach der Niederlage in Oberachern praktisch besiegelt. Der letzte Stohhalm wäre ein Heimsieg gegen den Tabellenzweiten FSV 08 Bissingen…Gespielt wie ein Absteiger in Oberachern. Trotzdem Widersprach Coach Kai Eble allen Kritikern, die seinem Team fehlenden Kampfgeist unterstellten. "Die frühe Verletzung von Adrian Vollmer hat unser Offensivspiel zum Erlahmen gebracht", so Eble.Mit dem FSV 08 Bissingen empfängt der Offenburger FV eine Mannschaft, die mit nur zwei...

» weiter...
OFV zu ängstlich in einem schwachen Derby
OFV zu ängstlich in einem schwachen Derby

Die "heiße" Brisanz im Ortenau-Derby gab es nur auf dem Papier. Auf dem Platz vor ungefähr 800 Zuschauern war vom bedingungslosen Kampf um den Klassenerhalt vor allem beim Drittletzten Offenburger FV nichts zu sehen...“Was wir dargeboten haben, war nicht oberliga-reif. Wenn man nicht den Willen hat, wird es auswärts schwer etwas zu holen“, gab OFV-Trainer Kai Eble nach dem 0:3 und 90 enttäuschenden Minuten seiner Mannschaft unumwunden zu. Der SV Oberachern war in einem schwachen Derby bei idealem Fußball-Wetter der verdiente Sieger....

» weiter...
Eble: "Keinerlei Oberliga-Reife"
Eble:

Nach der 0:3-Auswärtsniederlage beim SV Oberachern ist der Offenburger FV sportlich nicht mehr zu retten und verabschiedet sich enttäuscht nach nur einer Saison wieder aus der Oberliga Baden-Württemberg…Nur mit einem Sieg im Ortenau-Derby hätte sich der Offenburger FV noch eine theoretische Chance auf den Klassenhalt erhalten. Da aber der direkte Konkurrent aus Hollenbach sein Spiel in Ravensburg überraschend gewann, rutscht der OFV auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Auch der Rückzug der U23-Mannschaft der Stuttgarter Kickers kann...

» weiter...
Mit Punkte besteht noch die Chance auf den Klassenerhalt
Mit Punkte besteht noch die Chance auf den Klassenerhalt

Nach der bitteren 1:2-Heimniederlage gegen Spielberg tritt der Offenburger FV im vorletzten Saisonpflichtspiel beim SV Oberachern an und hat möglicherweise nach wie vor die Chance, dem Abstieg zu entgehen, sofern das Eble-Team im Ortenauderby als Sieger vom Platz geht…Sollte Walldorf am Samstag beim Tabellenzweiten FSV Bissingen keine Punkte einfahren und der OFV sich dagegen beim SV Oberachern erfolgreich durchsetzen, würde das Eble-Team aufgrund des Rückzuges der Stuttgarter Kickers II den FCA Walldorf vom 15. Tabellenplatz...

» weiter...
Zwei weitere Neuverpflichtungen für den OFV
Zwei weitere Neuverpflichtungen für den OFV

Der Offenburger FV meldet zwei weitere Neuverpflichtungen für die kommende Saison. Vom SV Waldkirch kommt das 21-jährige Torhütertalent Sinan Süme zum OFV und Flügelspieler Fabian Faißt wechselt vom SV Hausach an die Badstraße…Da auch Torwart Eugen Sokolov aus beruflichen Gründen den Verein verlassen wird, haben die Verantwortlichen Sinan Süme verpflichtet. Der 21-Jährige studiert an der Hochschule in Offenburg und hat bereits ab der D-Jugend die komplette Jugend beim OFV verbracht. Seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammelte...

» weiter...
Chancen um den Klassenerhalt haben sich verschlechtert
Chancen um den Klassenerhalt haben sich verschlechtert

Zwei kapitale Abwehrfehler und eine rote Karte für Keeper Dominik Bergdorf führten zur bitteren Heimniederlage gegen den SV Spielberg. Die Chancen im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga Baden-Würrtemberg haben sich deutlich verschlechtert...Für Coach Kai Eble war der Knackpunkt die umstrittene rote Karte von Dominik Bergdorf. Ein unglücklicher Rückpass zwang den OFV-Schlussmann als letzten Mann außerhalb des Strafraums in einen Zweikampf, den der Unparteiische als Foul wertete und Bergdorf des Feldes verwies. Ein zweiter Fehler...

» weiter...
Die Lage in der Oberliga Baden-Württemberg
Die Lage in der Oberliga Baden-Württemberg

Die 39. Spielzeit in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg biegt in die Zielgerade ein. Hier ein kurzer Überblick über die aktuelle Situation in der Abstiegsregelung…Hiobsbotschaft vorweg: Wie die Vereinsführung des SV Stuttgarter Kickers heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird als Konsequenz der knappen finanziellen Ressourcen, ab der Spielzeit 2017/18 keine U23 gemeldet. Somit rückt die zweite Mannschaft zum Saisonende an das Tabellenende der Oberliga Baden-Württemberg und gilt als erster direkter Absteiger.Hingegen...

» weiter...
Der Kult-Keeper von der Badstraße
Der Kult-Keeper von der Badstraße

Mit den großen OFV-Namen wie Fritz Kläger, Ernst Willimowski, Hansi Müller oder Kalla Bente hat er nichts am Hut, und trotzdem gilt Florian Streif an der Badstraße selbst als große Nummer: Er ist dort nach Klaus „Josy“ Müller und Oliver Göppert der dritte Kult-Keeper der letzten 30 Jahre. Und das, obwohl er im Moment beim Kehler FV das Tor hütet…Florian Streif stammt aus Berlin, doch der Fußball-Torwart ist ein "totaler OFV-Mensch" – und das, obwohl er derzeit noch beim Verbandsligisten Kehler FV im Tor steht. Als Fußball-Torwart ist...

» weiter...
Wieder eine Niederlage
Wieder eine Niederlage

Wieder eine Niederlage – und spätestens nach der 1:5-Klatsche bei der TSG Balingen steht der Offenburger FV mit mehr als nur einem Bein in der Verbandsliga...Auf den siebtletzten Oberliga-Rang, der im schlimmsten Fall der erste Nicht-Abstiegsplatz darstellt, fehlen dem Team von Trainer Kai Eble schon neun Zähler – und das bei noch drei verbleibenden Spielen. Entsprechend lagen die Nerven beim beim OFV blank. Schiedsrichter Pascal Rohwedder hatte die einseitige, aber allzeit faire Partie in der Balinger Bizerba-Arena keine Minute...

» weiter...
Eble hofft auf Vollmer-Einsatz
Eble hofft auf Vollmer-Einsatz

Nach dem verdienten 2:1-Heimsieg gegen den 1. CfR Pforzheim bleiben dem Offenburger FV im Kampf um den Oberliga-Klassenerhalt nur wenige Tage zum Durchatmen, denn am Samstag trifft das Team von Trainer Kai Eble mit dem Tabellenvierten TSG Balingen erneut auf eine Spitzenmannschaft…Vier Spiele vor Saisonende muss der OFV wieder an seine Leistungsgrenze gehen, um den möglicherweise rettenden 14. Platz zurückzuerobern. Auf den ersten Blick keine leichte Aufgabe, denn im Hinspiel erwischte der OFV einen rabenschwarzen Tag, verlor 0:2 und...

» weiter...
OFV will nachlegen
OFV will nachlegen

Bei noch vier ausstehenden Spielen war der 2:1-Erfolg über Pforzheim gerade für den OFV so etwas wie die letzte Chance. Am 31. Spieltag gilt es für die Mannschaft von Trainer Kai Eble nun, im Kampf um den möglicherweise rettenden viertletzten Tabellenplatz bei der TSG Balingen nachzulegen…Erleichtert war auch Kai Eble nach dem wichtigen 2:1-Heimsieg über den 1. CfR Pforzheim. „Wir haben vorne funktioniert und hinten nix zugelassen“, fasst der Coach den starken Heimauftritt seiner Elf knapp zusammen: „Wir haben aus drei Chancen in...

» weiter...
Keven Feger und Jan Kahle verlängern beim OFV
Keven Feger und Jan Kahle verlängern beim OFV

Der Offenburger FV hat zwei weitere Schlüsselspieler für die neue Saison gebunden. Trotz einiger lukrativer Angebote hat sich Keven Feger entschieden, dem OFV unabhängig von der Spielklasse treu zu bleiben. Auch Abwehrspieler Jan Kahle macht noch eine Saison weiter…OFV-Akteur Keven Feger geht somit in die sechste Saison an der Badstraße. Trainer Kai Eble zeigt sich sichtlich erleichtert: "Keven ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Ich bin sehr stolz, dass er sich für uns entschieden hat."Sportvorstand und Abwehrspieler...

» weiter...
2:1-Heimsieg gegen 1. CfR Pforzheim
2:1-Heimsieg gegen 1. CfR Pforzheim

“Mit diesem Sieg sind wir wieder im Rennen. Der Schlüssel zum Erfolg war die erste Halbzeit, wo wir aus zwei Chancen zwei wichtige Tore erzielt haben. In der Spielanlage war uns Pforzheim überlegen, doch vor dem Tor fehlten Pforzheim die klaren Chancen“, meinte Trainer Kai Eble nach dem 2:1-Heimsieg über den 1. CfR Pforzheim zufrieden...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU. (Bildquelle: U....

» weiter...
Dominic Künstle freut sich auf die Arbeit beim OFV
Dominic Künstle freut sich auf die Arbeit beim OFV

Dominic Künstle wird zur kommenden Saison Trainer der U19 des Offenburger FV und somit Nachfolger von Jogi Schilz, der in der Winterpause für den zu den Senioren beförderten Kai Eble eingesprungen war und sich künftig als Nachwuchskoordinator dem FV Herbolzheim anschließt…Sein 32-jähriger Nachfolger Dominic Künstle, aktuell Trainer des Bezirksligisten FV Rammersweier, hat einst selbst vier Jahre im Jugendbereich für den Offenburger FV gespielt. Anschließend war der Diplom-Sportwissenschaftler und angehende Realschullehrer als Spieler...

» weiter...
Einbrecher auf Hochtouren
Einbrecher auf Hochtouren

Wie die Polizei mitteilt, haben bisher noch unbekannte Täter ein Fenster der Geschäftsstelle aufgehebelt und sind so in die Geschäftsräume des Offenburger FV gelangt. Von dort aus drangen sie in mehrere Räume vor…Unbekannte nutzten die Nacht von Montag auf Dienstag, um sich widerrechtlich Zugang zu mehreren Gebäuden in Offenburg zu verschaffen. Wie die Polizei mitteilt, gelang es ihnen jeweils durch gewaltsames Aufbrechen oder Einschlagen von Türen, in Häuser im Pappelweg, in der Badstraße und in der Kinzigstraße einzudringen und so...

» weiter...
Armin Woll war einer der Retter des OFV
Armin Woll war einer der Retter des OFV

Er war einer der ganz frühen EDV-Experten, lange, lange vor dem Internet, er war Volksmusik-Manager und Fußball-Funktionär aus Leidenschaft: Diese Mischung trug den Namen Armin Woll. Am Karfreitag ist der ehemalige Vereinschef des Offenburger FV im Alter von 74 Jahren gestorben…Als Woll im August 1996 zum Offenburger FV zurückkehrte, war an der Badstraße längst landunter. Die Steueraffäre hatte den Amateurmeister von 1984 arg am Wickel. Die Ex-Vorstände Louis Fischer und Schneider standen deswegen vor Gericht, der vom Vereinsarzt in...

» weiter...
OFV in der Pflicht
OFV in der Pflicht

Auch bei der Neckarsulmer SU konnte der Offenburger FV nicht die erhofften Auswärtspunkte einfahren und hat nun drei Niederlagen in Folge auf dem Konto. Nun geht es im Heimspiel gegen den 1. CfR Pforzheim darum, den Kontakt zum so wichtigen 15. Tabellenplatz nicht zu verlieren…„Wir waren offensiv zu harmlos. Zwei, drei Torchancen in 90 Minuten sind einfach zu wenig“, meinte Trainer Kai Eble nach dem 1:2, hatte aber auch eine Erklärung parat: „Wir konnten den Ausfall von zwei absoluten Leistungsträgern wie Adrian Vollmer und Marco...

» weiter...
OFV verliert in Neckarsulm mit 1:2
OFV verliert in Neckarsulm mit 1:2

Für den arg abstiegsgefährdeten Offenburger FV wird die Luft immer dünner. Auch am Karsamstag gab es für den Drittletzten der Oberliga Baden-Württemberg keine Punkte. Der OFV verlor bei der Neckarsulmer SU mit 1:2 – der Anschlusstreffer zehn Minuten vor Schluss kam zu spät...Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   Oberliga Baden-Württemberg 29....

» weiter...
Rückschlag für den OFV im Abstiegskampf
Rückschlag für den OFV im Abstiegskampf

Tiefschlag im Abstiegskampf der Oberliga Baden-Württemberg für den Offenburger FV: Der Drittletzte unterlag dem Tabellenachten SSV Reutlingen zu Hause mit 0:1. Besonders bitter: Der OFV war drückend überlegen, traf dreimal Alu und kassierte den K.O. in der 90. Minute...Den Zuschauern bot sich eine Begegnung mit hohem Unterhaltungswert, denn beide Mannschaften gingen mit großem Laufpensum und viel Biss, aber äußerst fair, kräftemäßig an ihr Limit. Ab der 14. Minute, mit der Einwechslung von Louis Beiser-Biegert, kam deutlich mehr...

» weiter...
OFV-Coach Kai Eble: Hält die Heimstärke?
OFV-Coach Kai Eble: Hält die Heimstärke?

Nach der erwartbaren Niederlage bei Tabellenführer SC Freiburg II muss der Offenburger FV im Heimspiel gegen den SSV Reutlingen alles in die Waagschale werfen, um im Kampf um den Oberliga-Klassenerhalt weiterhin wichtige Punkte zu ergattern. Dabei schielt er aber insgeheim gegen die neun Punkte besser platzierten Reutlinger auf einen Dreier…Was auch immer gegen Reutlingen passiert: Der OFV hat in dieser Rückrunde schon mehr gebracht als gedacht. "Platz 15 zu holen, war mein Ziel. Jetzt stehen wir dort – und müssen diesen Platz...

» weiter...
Nico Schlieter hat seinen Vertrag beim OFV verlängert
Nico Schlieter hat seinen Vertrag beim OFV verlängert

Trotz mehrerer lukrativer Angebote anderer Vereine hat sich Abwehrspieler Nico Schlieter für den Offenburger FV entschieden und bleibt dem Traditionsverein von der Badstraße ein weiteres Jahr erhalten…Laut einer Pressemitteilung des Offenburger FV hat Nico Schlieter sich entschieden, dem Offenburger FV treu zu bleiben. Der 27 Jahre Abwehrspieler begann beim FV Biberach mit dem Fußball und wechselte in die Jugend beim OFV und dem SC Freiburg. Nach einem Abstecher beim SV Link kam er 2011 zum an die Badstraße zurück. Coach Kai Eble...

» weiter...
1:3-Niederlage beim Tabellenführer
1:3-Niederlage beim Tabellenführer

Bei der 1:3-Niederlage bei der Bundesliga-Reserve des SC Freiburg bereiteten die Offenburger dem Oberliga-Tabellenführer eine Halbzeit lang große Probleme und gingen durch Adrian Vollmer sogar in Führung....Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.   Oberliga Baden-Württemberg 27. Spieltag  | 02. April 2017 | 15:00 Uhr SC Freiburg/U23 3...

» weiter...
OFV-Stadion muss weichen
OFV-Stadion muss weichen

Bittere Nachricht für alle OFV-Fans: Die Tage des altehrwürdigen Karl-Heitz-Stadions sind gezählt. Der Pachtvertrag läuft aus, die Stadt hat nun das komplette Areal an den Kehler Architekten Jürgen Grossmann verkauft, der ein Quartier mit 250 Wohneinheiten errichten will… Für den Offenburger FV sei dies sicher eine schmerzhafte Nachricht. Begründung: Die "sportliche Bedeutung" des OFV habe abgenommen und die Stadt hat deshalb die sich nun bietende Chance "beim Schopf ergreifen müssen". Im Rahmen der derzeit laufenden...

» weiter...
OFV muss beim SC Freiburg ran
OFV muss beim SC Freiburg ran

Durch das 2:1 gegen die Reserve des Karlsruher SC schaffte der Offenburger FV den Sprung auf Platz 15. Coach Kai Eble und sein Team müssen nun die schwere Aufgaben beim Tabellenführer SC Freiburg/U23 antreten…“Wenn wir verloren hätten, wäre es ganz schwer geworden. Aber jetzt sind wir wieder voll im Rennen“, frohlockte OFV-Trainer Kai Eble im Rückblick auf das 2:1 gegen den Karlsruher SC. Damit schafften die Offenburger den Sprung auf Platz 15. „Der könnte zum Klassenerhalt reichen, das ist unser Minimalziel“, erklärte Eble, „aber...

» weiter...
Keven Feger war der Matchwinner für den OFV
 Keven Feger war der Matchwinner für den OFV

Der Offenburger FV hat ein deutliches Lebenszeichen im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga gesendet und den Karlsruher SC II mit 2:1 besiegt. Die Mannschaft bewies gegen die favorisierte Reserve des Zweitligisten Karlsruher SC große Moral...Zwar ging der OFV bereits in der 9. Minute durch Adrian Vollmer überraschend mit 1:0 in Führung, doch für den Gastgeber kam es im weiteren Spielverlauf knüppeldick, nachdem Mannschaftskapitän Marco Petereit in der 25. und Mittelfeldregisseur Adrian Vollmer in der 65. Minute verletzungsbedingt...

» weiter...
Einbrecher scheitern an Fenster
Einbrecher scheitern an Fenster

Erfolglos bei ihrem Vorhaben ein Fenster der Geschäftsstelle des Offenburger FV gewaltsam zu öffnen blieben Einbrecher in der vergangenen Woche. Einen höheren Schaden hinterließen die Unbekannte dennoch, zwei Fenster der Stadiongaststätte wurden zerschlagen…Das Polizeipräsidium Offenburg verzeichnet wieder zahlreiche Einbrüche in Offenburg und Umgebung. Die hierbei verursachten Sach- und Diebstahlschäden sind immens und gehen in die Zehntausende. Auch vor den Geschäftsräumen des Offenburger FV und der vereinseigenen...

» weiter...
Ein Punkt wäre verdient gewesen
Ein Punkt wäre verdient gewesen

“Ein Punkt wäre verdient gewesen“, meinte Trainer Kai Eble nach dem 1:2 in Göppingen. Im Kampf um den Klassenerhalt hat der Offenburger FV einen Rückschlag erlitten. Beim 1. Göppinger SV kassierte der OFV eine 1:2-Niederlage...Dabei erwischten die Offenburger in Göppingen einen perfekten Start. Ein Freistoß von Keven Feger (2.) wurde von der Göppinger Mauer abgefälscht und kullerte am Torhüter vorbei ins Tor. Der Treffer verunsicherte die zuvor zweimal sieglos gebliebenen Gastgeber. Offenburg spielte selbstbewusst auf und hätte in der...

» weiter...
Ex-OFV-Spieler Carlos Ribeiro lebt nicht mehr
Ex-OFV-Spieler Carlos Ribeiro lebt nicht mehr

Als Dreijähriger kam Carlos Ribeiro mit seiner Familie nach Zell-Weierbach. Sein Talent als Fußballer war schon in jungen Jahren nicht zu übersehen, und so sorgte sein sportbegeisterter Vater dafür, dass der Filius zum Offenburger FV kam…Carlos Ribeiro wurde am 18. Dezember 1967 in Portugal geboren. Der "Kämpfertyp" kam als Dreijähriger mit seiner Familie nach Zell-Weierbach. Sein Talent als Fußballer war schon in jungen Jahren nicht zu übersehen. Sein sportbegeisterter Vater sorgte dafür, dass der Filius zum Offenburger FV kam. Dort...

» weiter...
Ruf und Cisse wechseln zum OFV
Ruf und Cisse wechseln zum OFV

Die Zukunftsplanungen beim Offenburger FV laufen auf Hochtouren. Zwei weitere Neuzugänge gibt der Verein für die kommende Saison bekannt. Abwehrspieler Sascha Ruf und Offensivtalent Aliu Cisse heißen die neuen Personalien an der Badstraße…Vom Verbandsligisten SC Lahr wechselt Sascha Ruf an die Badstraße. Demnach bekommt Trainer Kai Eble seinen absoluten Wunschspieler. Der 30-jähriger Gymnasiallehrer wechselt seinen Wohnort von Lahr nach Offenburg. Zuvor schnürte der Defensivspieler seine Fußballschuhe für die Lahrer Vereine SpVgg Lahr...

» weiter...
OFV bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Saison
OFV bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Saison

Luca Kehl und Rayan Ghrieb, zwei Talente aus der eigenen U19-Mannschaft, bekommen für die neue Saison einen Vertrag für die erste Mannschaft beim Offenburger FV…Das meldet der Verein in der letzten Woche und gibt zwei weiteren Talenten aus dem eigenen Nachwuchsförderzentrum für die kommende Saison einen Vertrag für die erste Mannschaft. Rayan Ghrieb soll den Abgang von Adrian Vollmer auffangen. Coach Kai Eble bezeichnet Ghrieb als „Riesen- Fußballer mit Torriecher“.Luca Kehl ist Kapitän der U19 und kann in der Defensive alles spielen....

» weiter...
Nur 1:1 gegen Vorletzten FSV Hollenbach
Nur 1:1 gegen Vorletzten FSV Hollenbach

Vor 345 Zuschauern trennten sich im Kellerduell der Oberliga Baden-Württemberg der Drittletzte Offenburger FV und der Vorletzte FSV Hollenbach leistungsgerecht 1:1...“Ich wusste, dass uns heute ein heißer Tanz in einem 50:50-Spiel erwartet. Wir waren aber nicht so präsent wie zuletzt, hatten haarsträubende Abspielfehler und Ballverluste und keiner meiner Spieler erreichte heute Normalform. Außerdem wirkten sich der verletzungsbedingte Ausfall von Louis Beiser-Biegert, ansonsten Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld, sowie die...

» weiter...
OFV will nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen
OFV will nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen

Mit einem Heimsieg gegen Hollenbach könnte der Offenburger FV im vierten Spiel in Serie gegen einen direkten Konkurrenten aus dem Tabellenkeller auf „Big Points“ im Abstiegskampf hoffen…Einen extrem wichtigen Sieg konnte der Offenburger FV im Abstiegskampf gegen die Reserve des Regionalligisten FC Astoria Walldorf einheimsen. „Wir hatten das Spiel von Beginn an im Griff und konnten auch in der Offensive immer wieder Akzente setzen. In unserer Situation sind drei Punkte natürlich Gold wert“, war Trainer Kai Eble mit der Leistung seines...

» weiter...
3:0-Heimsieg im Kellerduell gegen FCA Walldorf II
3:0-Heimsieg im Kellerduell gegen FCA Walldorf II

Im Kellerduell der Oberliga Baden-Württemberg besiegte der Drittletzte Offenburger FV den Fünftletzten FC Astoria Walldorf II verdient mit 3:0 und sieht nach zwei Siegen in den letzten drei Begegnungen im Kampf um den Klassenerhalt wieder Licht am Ende des Tunnels...“Der Schlüssel des Erfolges war, dass wir präsenter waren und mutig nach vorne gespielt haben. Der Sieg ist absolut verdient, zumal wir bereits in der ersten Halbzeit aufgrund der guten Torchancen den Sack hätten vorzeitig zuschnüren können. Hervorheben möchte ich...

» weiter...
Nächstes Abstiegsendspiel für den OFV
Nächstes Abstiegsendspiel für den OFV

Nächstes Abstiegsendspiel für den Offenburger FV, so stellt sich der 23. Spieltag der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg für das Eble-Team dar. Gegen den FCA Walldorf II hat der OFV die große Chance, die Tür zum Klassenerhalt doch noch mal aufzustoßen…Passend zur geplanten Aufjoljagd gegen Walldorf II am Samstag setzte der OFV im Vorfeld ein Zeichen des Aufbruchs: Torhüter und Publikumsliebling Florian „Flo“ Streif kehrt im Sommer vom Kehler FV zurück an die Badstraße. Gleichzeitig steht damit der Abschied von Dominik Bergdorf am...

» weiter...
Torwart Florian Streif schlüpft wieder ins Trikot des OFV
Torwart Florian Streif schlüpft wieder ins Trikot des OFV

“Der verlorene Sohn kehrt zurück!", so betitelte der Offenburger FV in einer am Mittwoch verfassten Pressemitteilung den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Torwart Florian Streif schlüpft zur neuen Saison wieder ins Trikot des Offenburger FV…Nach dem einjährigen Gastspiel beim Kehler FV kehrt der langjährige Stammkeeper und Publikumsliebling Florian Streif zurück zu seinem Herzensverein, hieß es weiter. "Wir bemühen uns aktuell sehr um Spieler, die sich dem Verein verbunden fühlen und hier dauerhaft mithelfen wollen, den Verein...

» weiter...
Knappe Niederlage in Sandhausen
Knappe Niederlage in Sandhausen

Der Offenburger FV musste sich bei der Reserve des seit neun Spielen ungeschlagenen SV Sandhausen mit 1:2 geschlagen geben. Dennoch zeigte der Aufsteiger insgesamt eine ordentliche Leistung…Weitere und ausführliche Hintergrund-Informationen zur aktuellen Begegnung finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.(Bild: U. Nestlen)   Oberliga Baden-Württemberg 22. Spieltag  | 25. Februar 2017 | 14:30 Uhr SV...

» weiter...
Adrian Vollmer gibt die Antwort auf dem Platz
Adrian Vollmer gibt die Antwort auf dem Platz

Er kam 2008 aus der U19 des SC Freiburg und hat den Offenburger FV seither nur zweimal verlassen: für ein Auslandssemester in Mexiko und einen Abstecher zum Bahlinger SC. Jetzt geht Adrian Vollmer ein drittes Mal. Und zwar zum SV Linx – und das kann an der Badstraße keinem recht sein…Der Offenburger FV verliert seinen besten Mann – sein Hirn, sein Auge und das feine Füßchen, das mal einen der Pässe spielen kann. Als der Wechsel vor ein paar Tagen bekannt wurde, setzte es in den sozialen Medien einen Shitstorm gegen Vollmer und seinen...

» weiter...
4:1-Heimsieg gegen Schlusslicht Neckarelz
4:1-Heimsieg gegen Schlusslicht Neckarelz

Nach 15 sieglosen Begegnungen vor der Winterpause bewies der abstiegsbedrohte Offenburger FV vor 304 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion eindrucksvoll, dass er sich im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga längst noch nicht aufgegeben hat...Beim Pflichtspiel-Debüt des neuen Trainers Kai Eble sicherte sich der Offenburger FV mit einem verdienten 4:1-Heimsieg gegen den Tabellenletzten SpVgg. Neckarelz drei wichtige Punkte. „Der Auftritt meiner Mannschaft war bis auf die Chancenverwertung gut. Wir waren griffiger und zweikampfstärker....

» weiter...
OFV trifft auf den Letzten Neckarelz
OFV trifft auf den Letzten Neckarelz

Nach 76 spielfreien Tagen und einer teilweise turbulenten Winterpause startet der Offenburger FV wieder in den Spielbetrieb. Und dabei geht es für den OFV nur um den Klassenerhalt…Da die meisten Vertragsgespräche nun abgeschlossen sind, kann der Fokus auf die sportliche Situation gelegt werden – allen voran auf das richtungsweisende Spiel gegen Neckarelz am Samstag. „Wir haben vier intensive Wochen hinter uns und freuen uns, dass es jetzt losgeht. Natürlich wollen wir gewinnen, aber wir machen uns keinen Druck“, sagt Trainer Kai Eble...

» weiter...
Kapitän Marco Petereit bleibt dem OFV erhalten
Kapitän Marco Petereit bleibt dem OFV erhalten

Der Offenburger FV setzt vor dem wichtigen Heimspiel am Samstag gegen die SpVgg. Neckarelz personelle Zeichen. Sport-Vorstand Jan Kahle und Team-Manager Heinz Falk melden erste Ergebnisse der Vertragsgespräche…Kapitän und Leitfigur Marco Petereit bleibt dem Verein kommende Saison ebenso erhalten wie Marco Junker, Louis Beiser-Biegert, Artur Baitenger, Lukas Schätzle, Samuel Geiler sowie die Youngster Rachid Gueddin, Stefano Anzaldi und Marvin Schillinger. Aus der U19 sollen drei Spieler aufrücken, deren Namen der Verein in den...

» weiter...
"Kommen, Schauen, Probieren...!"

"Kommen, Schauen, Probieren...!" Die hervorragende Jugendarbeit beim Offenburger FV ist schon seit Jahrzehnten das Aushängeschild des südbadischen Traditionsvereins und des Fußballsport in Südbaden. Die qualifizierte und nachhaltige Talentförderung ist deshalb ein Eckpfeiler des strategischen Konzepts, mit dem der Verein sich langfristig als Top-Ausbildungsverein in Baden positionieren will… Kommen, Schauen, Probieren...!" Sollte Ihr Kind Interesse am Fußballsport haben, bringen Sie es einfach zu einem unverbindlichen...

» weiter...
Viel Stoff für die Mitgliederversammlung
Viel Stoff für die Mitgliederversammlung

Sieben Tage hat sich der Offenburger FV geziert zu bestätigen, dass Coach Marc Lerandy seit Mittwochabend vergangener Woche nicht mehr Trainer ist. Am Mittwoch kam die Bestätigung: Lerandy ist weg und auch Sport-Vorstand Michael Wagner…Am Mittwoch kam die Bestätigung per Pressemitteilung: Trainer Marc Lerandy ist weg. Im Weiteren wurde auch mitgeteilt, dass Sport-Vorstand Michael Wagner den Rückzug angetreten hat. Wagner, der wie Lerandy zum Saisonende aufhören wollte, war zurückgetreten, weil er bei der Entscheidung, den...

» weiter...
Kai Eble übernimmt das Amt als Interimstrainer
Kai Eble übernimmt das Amt als Interimstrainer

Zwei Tage vor der bevorstehenden Mitgliederversammlung des Offenburger FV beendet der Verein in einer offiziellen Pressemitteilung alle Spekulationen über die sofortige Trennung von Trainer Marc Lerandy. Als Interimstrainer ist bis auf Weiteres zunächst U19-Coach Kai Eble vorgesehen…Jetzt ist es offiziell: Der Offenburger FV hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Marc Lerandy und Sport-Vorstand Michael Wagner getrennt. Beide hatten vor 14 Tagen ihren Abschied zum Saisonende verkündet. Team-Manager Heinz Falk versendete eine...

» weiter...
OFV bestätigt Trainerentlassung
OFV bestätigt Trainerentlassung

Der Offenburger FV nimmt Stellung und teilt heute in einer Pressemitteilung die Gründe über die Trainerentlassung mit. Sport-Vorstand Michael Wagner sei mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Am Freitag bei der Mitgliederversammlung könnte bereits der neue Cheftcoach vorgestellt werden. Interimstrainer ist bis zu diesem Zeitpunkt U19-Trainer Kai Eble…Kurzmeldung: Der Offenburger FV nimmt Stellung und teilt heute in einer Pressemitteilung die Gründe über die Trainerentlassung von Marc Lerandy mit. Sport-Vorstand Michael Wagner sei mit...

» weiter...