Die hervorragende Jugendarbeit beim Offenburger FV ist schon seit Jahrzehnten das Aushängeschild des südbadischen Traditionsvereins und des Fußballsport in Südbaden. Der OFV ist neben dem SC Freiburg und dem Karlsruher SC die dritte Kraft in Baden. Vorbild ist der erfolgreiche Weg des SC Freiburg, der mit seiner Jugend-Fußballschule in Deutschland neue Maßstäbe gesetzt hat. Die qualifizierte und nachhaltige Talentförderung ist deshalb ein Eckpfeiler des strategischen Konzepts, mit dem der Offenburger FV sich langfristig als Top-Ausbildungsverein in Baden positionieren will.

Um auch in Zukunft unter finanziell immer schwierigeren Rahmenbedingungen die Qualität der begonnenen Arbeit fortzuführen und noch weiter auszubauen, bedarf es neuer Strukturen. Die handelnden Personen sind an ihre Grenzen gestoßen und nur eine personelle Aufstockung ermöglicht eine Erhaltung bzw. Weiterentwicklung der begonnenen Projekte. Mit der Gründung eines --> NACHWUCHSförderzentrum möchten wir professionellere Strukturen in die Jugendarbeit des Vereins bringen. Es wird nicht möglich sein mit den Leistungszentren der Profivereine Schritt zu halten, aber das ist auch nicht die Idee. Angestrebt ist eine möglichst hohe Spielklasse der Offenburger Jugendteams. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht jedoch der einzelne Jugendliche, der möglichst individuell, nach seinen spezifischen Fähigkeiten ausgebildet werden soll.

Hierzu bedarf es zunächst erstklassig ausgebildeter Trainer, die aus jungen Talenten fußballerische Persönlichkeiten formen können. Die Ausbildung der Ausbilder ist ein großes Defizit im deutschen Amateurfußball. Dabei möchten wir der ganzen Region helfen. Im Selbstverständnis des Jugendzentrums ist der Gedanke verankert den Jugend Fußballsport in den Vereinen der Region von der Arbeit profitieren zu lassen. Nicht nur die einzelnen Talente sollen Nutznießer sein, der Gedanke der Trainerausbildung für die Ortenauer Übungsleiter wird die Qualität der gesamten Ausbildung im Kreis anheben.
"Kommen, Schauen, Probieren...!" Sollte Ihr Kind Interesse am Fußballsport haben, bringen Sie es einfach zu einem unverbindlichen Schnuppertraining vorbei. Wenden Sie sich an die Jugendkoordinatoren oder an den jeweiligen Trainer bzw. Übungsleiter vor Beginn des Trainings. Sie finden die Trainingszeiten aller Altersklassen auf den einzelnen Juniorenseiten im --> NACHWUCHSförderzentrum.

Dort finden Sie auch ein Anmeldeformular für ein unverbindliches Probetraining. Unsere qualifizierten und engagierten Trainer freuen sich auf jeden begeisterten Junioren-Fußballspieler jeden Alters. Also - "Kommen, Schauen, Probieren...!"