Re-Start und Zeitplan für Pokal

Obwohl die endgültigen Genehmigungen der Landes-Behörde und des SBFV noch ausstehen, sollen die Planungen für die Beendigung des SBFV-Rothaus-Pokals weiter konkretisiert werden…

Aufgrund des engen Zeitplans und um die Planung weiter vorantreiben zu können, werden bereits am Dienstag die möglichen Halbfinal-Paarungen ausgelost. Die Viertelfinal-Partie des Offenburger FV gegen den Freiburger FC soll am 18. Juni im Karl-Heitz-Stadion ausgetragen werden. Die Halbfinal-Begegnungen sind am 20. Juni geplant und das südbadische Pokal-Finale soll dann am 27. Juni im Freiburger Mösle-Stadion stattfinden.

Viertelfinal-Partien im SBFV-Rothaus-Pokal
Offenburger FV – Freiburger FC (Oberliga)
Türkischer SV Singen (Bezirksliga) – FSV Stegern/SV Oberachern
SpVgg. Frickingen-Altheim-Lippertsreute (F.A.L.) – SV Linx
FC 08 Villingen – 1. FC Rielasingen-Arlen

Faszination Pokal: David besiegt Goliath. Verlängerung, Elfmeterschießen, selten liegen Jubel und Trauer so dicht beieinander wie im Pokalwettbewerb. Und nicht nur im DFB-Pokal, auch auf Landesebene begeistern packende Duelle jedes Jahr wieder die kleinen und großen Klubs. Die Teilnahme am Pokalwettbewerb ist für die Vereine der Regional- und Oberliga-, die Vereine der Verbands- und Landesliga, sowie für die Vereine der Bezirkshalbfinale Pflicht. Die Teilnahme einer zweiten Mannschaft eines Vereins ist nicht erlaubt.

Information: Seit der Saison 2007/08 wird der Verbandspokal der Herren von der Badischen Staatsbrauerei Rothaus als Titelsponsor unterstützt. In der Rangliste der Pokalsieger liegt der FC 08 Villingen mit 9 Siegen vor dem ➠ Offenburger FV, SC Pfullendorf und FC Rastatt 04 (je 5 Siege).

Weitere Informationen zum südbadischen Pokalwettbewerb 2020/21 finden Sie unter ➠ SBFV-Rothaus-Pokal.

(Quell & Bild: SBFV)