OFV gastiert im Wörtelstadion

Durch den 4:0-Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den SC Pfullendorf kämpfte sich der Offenburger FV an die Tabellenspitze der Verbandsliga Südbaden…

Durch den 4:0-Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den SC Pfullendorf kämpfte sich der Offenburger FV an die Tabellenspitze der Verbandsliga Südbaden. Diesen Samstag gastieren die Offenburger im Wörtelstadion des Tabellensiebten SV 08 Kuppenheim mit dem eindeutigen Ziel den ersten Platz zu verteidigen. „Nachdem es gegen Durbachtal und Bühlertal nicht geklappt hat, wollen wir auch auswärts endlich wieder drei Punkte“, bestätigt OFV-Coach Benjamin Pfahler.

Mit Kuppenheim steht dem OFV kein leichter Gegner bevor. Pfahler weiß, dass die Gastgeber auch durchaus höher in der Tabelle stehen könnten: „Sie sind gut in die Saison gestartet und waren von Anfang an oben mit dabei. Kuppenheim liefert üblicherweise sehr konstante Leistungen, deshalb überrascht mich auch die 0:5-Niederlage gegen Teningen. Aber ich bin mir sicher, dass sie nach so einer Niederlage besonders motiviert sein werden und gegen uns eine gute Leistung zeigen.“

Verzichten muss Benjamin Pfahler am Wochenende auf Emily Josia Mugeta (Bänder) und Eric Wollny (krank). Der Einsatz vom angeschlagenen Jonas Pies (Gluteus Maximus = Gesäßmuskel-Probleme) ist noch fraglich. Verstärkend kehrt Dimitrios Tsolakis nach Krankheit ins Team zurück.

(Auszug: Mittelbadische Presse, Bild: I. Rothe)