Kein Sieger im Ortenauer-Derby

Das südbadische Ortenau-Derby zwischen dem Tabellenführer Offenburger FV und seinem Erzrivalen Kehler FV endete vor nur 133 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion 1:1...

Der Offenburger FV hatte einen perfekten Start. Kapitän Marco Petereit wagte in der dritten Minute den ersten Versuch, doch der KFV-Keeper klärte zur Ecke. Kurz danach trotzte dieser mit einer starken Parade dem Schuss von Samuel Geiler. Dann war es soweit. Nach einem Handspiel im Kehler Strafraum verwandelte Marco Petereit in der 10. Minute den fälligen Elfmeter zum 1:0. Dann wurde es bitter für den Offenburger FV. Innerhalb von wenigen Minuten mussten Marco Junker und Petereit verletzungsbedingt vom Feld. „Wir wissen nicht, wie schlimm es ist. Beide mussten wegen muskulärer Probleme runter“, sagte Trainer Benjamin Pfahler nach dem Spiel. Danach ging den Offenburgern das Tempo in der Offensive verloren. Kehl stellte gut zu und der OFV brachte kaum noch einen Angriff zustande. Auch Kehl musste noch in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt wechseln.

Der Kehler FV startete wacher in die zweite Hälfte. Danach kam der OFV wieder besser ins Spiel und drückte aufs 2:1, doch Naim Jaaouf scheiterte. Nach dem Platzverweis in der 79. Spielminute für den Kehler FV wollten der OFV in Überzahl seine Chance nutzen und marschierte im Minutentakt aufs Kehler Tor. Samuel Geiler versuchte es aus großer Entfernung, doch der KFV-Keeper parierte das Leder. Beim nächsten Eckball kam Max Distelzweig einen Schritt zu spät. Naim Jaaouf traf den Pfosten und Geiler konnte den Abpraller nicht nutzen. Schließlich scheiterte auch der eingewechselte Emily Josia Mugeta. So blieb es beim 1:1.

„Gegen eine physisch starke Mannschaft wie Kehl war klar, dass es ein schweres Spiel werden würde. Aber wir hatten deutlich mehr Spielanteile und Chancen, damit hätten wir das Spiel entscheiden müssen. Leider haben wir es nicht geschafft, mehr Tempo in unsere Angriffe zu bekommen“, sagte OFV-Trainer Pfahler.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: )

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in der Verbandsliga Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSELOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
Offenburger FV – Kehler FV 1:1 (1:0)
Offenburg: Witt – Leist, Hirth, Distelzweig, Kehl – Geiler, Feger, Harter, Pies – Junker (14. Jaaouf/89. Bandle), Petereit (19. Ernst/69. Mugeta)
Schiedsrichter: Ebe (Kluftern)
Zuschauer: 133
Tor(e): 1:0 Petereit (10./FE), 1:1 (51.)
Besondere Vorkommnisse: --