Zu wenig für den OFV

Der Offenburger FV hat sich durch einen späten Ausgleichstreffer einen Punkt beim FC Teningen erkämpft. Dennoch mussten der OFV die Tabellenführung in der Verbandsliga Südbaden abgeben...

Bei fantastischem Fußballwetter gehörte die Anfangsphase ganz klar den Gästen aus Offenburg, welche gefällig bis zum Strafraum kombinieren konnten und sich Chancen durch Dimitrios Tsolakis, Samuel Geiler und Emily Mugeta erspielten. Teningen stand tief und setzte auf Konter. Die Gastgeber aus Teningen erschwerten sich den Spielaufbau durch zahlreiche Abspielfehler selbst. Es dauerte bis zur 37. Spielminute, bis der Favorit aus der Ortenau die nächste nennenswerte Chance kreieren konnte, doch Dimitrios Tsolakis wurde kurz vor dem Abschluss noch entscheidend gestört. „Wir hatten unsere Gelegenheiten gegen einen Gegner, der vor der Pause mit zehn Mann in der eigenen Hälfte stand. Wir müssen diese Geduldsspiele auch ohne eine Fülle an Torchancen gewinnen“, bemängelte OFV-Trainer Benjamin Pfahler die Effizienz seiner Mannschaft.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte Louis Beiser-Biegert die Riesenchance zur Führung, sein Kopfball landete jedoch einen Meter über dem Tor der Teninger. Nur eine Zeigerumdrehung später gab es nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte gegen Jonas Pies. Nach dem Platzverweis wechselten die Rollen: Der FC Teningen hatte nun mehr Spielkontrolle und Ballbesitz, während Offenburg hauptsächlich defensiv eingespannt war. „Es ist ärgerlich, dass uns der Platzverweis komplett aus der Bahn geworfen hat. Das darf uns nicht passieren“, sprach Pfahler von fehlender Cleverness.

Einen der wenigen Konter, die der OFV in dieser Phase setzen konnte, parierte der SCT-Keeper gegen Luca Kehl. Die Schlussphase des Spiels wurde durch den ersten Treffer des Tages eingeleitet: Teningen verwandelte einen Freistoß sehenswert zum 1:0. Der OFV warf daraufhin nochmal alles nach vorne und kam tatsächlich in der fünften Minute der Nachspielzeit zum 1:1 – Routinier Martin Weschle verwandelte per Kopf nach mustergültiger Flanke.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: I. Rothe)

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSELOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
FC Teningen – Offenburger FV 1:1 (0:0)
Offenburg: Witt – Leist, Mugeta (81. Jaaouf), Ernst (46. Kopf), Kehl – Geiler, Beiser-Biegert (72. Feger), Harter, Hirth, Tsolakis – Pies
Schiedsrichter: Litterst (Worblingen)
Zuschauer: 140
Tor(e): 1:0 (78), 1:1 Weschle (90.+5)
Besondere Vorkommnisse: Pies (48./Gelb-Rote Karte wg. wiederholtem Foulspiel).