"WIR SIND FÜR SIE DA" – Auch in Zeiten von "COVID-19" werden wir unser digitales Website-Angebot für Sie ständig aktuell halten…

Änderung in der Wechselperiode II

Der Südbadische Fußballverband hat eine Änderung der Spielordnung zur Wartefrist bei Vereinswechseln beschlossen. Demnach wird die Sechs-Monats-Frist zur Erteilung einer Spielerlaubnis ab dem 02. Februar bis Ende des Spieljahres weitgehend nicht angewendet…

Aufgrund der Aussetzung des Spielbetriebs können nach aktueller Rechtslage Spieler (-innen), die Ende Oktober 2020 ihr letztes Spiel bestritten haben, auch ohne Zustimmung des abgebenden Vereins ein Pflichtspielrecht ab Ende April 2021 erhalten. Abhängig vom Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Spielbetriebs könnte eine unveränderte Ordnungslage erhebliche Auswirkungen auf den Wettbewerb haben. Zu befürchten wären erhebliche Bewegungen auf dem Transfermarkt und damit Wettbewerbsverzerrungen ab dem Zeitpunkt eines absehbaren Re-Starts, weil sich Spieler (-innen) ohne Zustimmung des abgebenden Vereins nach Ende der Transferperiode noch anderen Vereinen anschließen könnten.

Um dem Entgegenzuwirken, hat der Verbandsvorstand nun im schriftlichen Umlaufverfahren eine Sonderregelung für die Saison 2020/21 beschlossen. Diese sieht vor, dass die Regelung zur Wartefrist im Zeitraum nach Ende der Wechselperiode II bis zum Ende des Spieljahres (01./02. Februar bis 30. Juni 21) nicht zur Anwendung kommt.

Ausgenommen sind lediglich die Spieler (-innen), bei denen die Sechs-Monats-Frist zum Ende der Wechselperiode II bereits abgelaufen ist, da sie aus anderen Gründen (zum Beispiel Verletzungen) bereits vor Aussetzung des Spielbetriebs keine Spiele mehr absolviert haben. Diese Spieler (-innen) sollen auch weiterhin die Möglichkeit haben, ein Pflichtspielrecht für einen anderen Verein in der laufenden Spielzeit zu erhalten.

(Auszug: Mittelbadische Presse, Bild: SBFV)

  • X3-Design
  • Kabel und Tiefbau GmbH
  • Nike Footbal
  • Vivil
  • #heimat Schwarzwald
  • Friedrich Bier
  • The Shool
  • Kulturförderverein Stud e.V.
  • Oststadtliebe
  • Badische Maultaschen Manufaktur
  • Soccerpark Ortenau
  • Mittelbadische Presse
  • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
  • Marx Galleries Offenburg
  • Gravoprint
  • Zeitlos
  • Red & Black
  • Team Tietge
  • Sportphysio Offenburg
  • Cafe Kakadu
  • Schwarzwald Haus
  • Markt Scheune
  • Ice Freestyler Offenburg
  • Tretroller
  • 361 Grad
  • Peterstaler
  • Staatliche Rothaus Brauerei
  • 30 Grad SB-Waschsalon
  • Sportpark Ortenau
  • Regio Ortenau
  • einMachglas
  • FussArt
  • OFF.kulur
  • Zäpfle Bar
  • Black Forest BBQ
  • Kinzig Food
  • Sanchos
  • I Love Ortenau
  • Karma
  • Zeus Palast
  • Falknerei Berl
  • Outdoor Funpark Offenburg
Über den Offenburger FV

Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

  Offenburger FV 1907 e.V.
  77652 Offenburg, Badstraße 22
  +49 (781) 2 42 34
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
  •   Wochenende geschlossen

Rund um den Offenburger FV
Dieses Informationsportal
... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
Kurz-Links

Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

OFV.fanshop
OFV.fanapp
Verbandsliga Südbaden