2:0-Erfolg gegen Waldkirch

Beim 2:0-Erfolg des Spitzenreiters gegen den Tabellenvierten FC Waldkirch erlitt der Offenburger Keeper einen Fingerbruch...

Schnörkellos wurde der Offenburger FV seiner Rolle als Verbandsliga-Primus gerecht und meisterte beim verspäteten Start ins neue Fußballjahr die erste Hürde souverän. Am Samstag gab es einen 2:0-Heimsieg gegen den Tabellenvierten FC Waldkirch. „Es war eine Geduldsprobe, die wir gut gelöst haben“, sagte Trainer Benjamin Pfahler.

Doch die 63. Minute könnte den Kickern von der Badstraße noch länger in den Klamotten hängenbleiben. Torhüter Jonas Witt zog sich nach erster Diagnose einen Fingerbruch zu. „Das könnte eine längere Pause bedeuten“, weiß Pfahler. Witt hatte bei der verhängnisvollen Szene in der 63. Minute die Hand schon am Ball, als ein Waldkircher Angreifer durchzog und den OFV-Keeper am Finger traf. Ein akutes Torhüter-Problem schon in diesem Moment verhinderte die Tatsache, dass Björn Oswald, ehemaliger Weggefährte Pfahlers beim SV Endingen, beim OFV als Backup für Notfälle mitmacht.

Das zahlte sich jetzt aus. Denn der im Winter zurückgekehrte Florian Streif hat noch keine Spielberechtigung. „Da gab es keine Einigung mit dem SV Oberkirch“, sagte der OFV-Trainer. Und der junge Johannes Vögele hat seine Karriere beendet, weil er sein Studium, die Mitarbeit auf dem elterlichen Hof und den Fußball zusammen nicht stemmen kann.

Björn Oswald musste jedoch nicht mehr entscheidend eingreifen, da der OFV die Partie zum Zeitpunkt von Witts Ausscheiden schon im Sack hatte. Gegen die defensiv kompakt aufgestellten Waldkircher benötigten die Offenburger eine gewisse Anlaufzeit, um die freien Räume zu finden. Dann gab es die erste Chance: Jakob Harter scheiterte am FC-Torwart. Sieben Minuten vor der Pause setzte sich Jonas Pies im Waldkircher Strafraum durch und brachte den OFV in Führung. Schon vier Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Fabio Kienast auf 2:0, als er einen vom FCW-Keeper nach vorne abgewehrten Schuss von Dimitrios Tsolakis vehement unter die Latte nagelte.

Davon erholte sich der FC Waldkirch nicht mehr. Zumal der OFV in der zweiten Hälfte mit einer deutlichen Leistungssteigerung aufwartete. „Dieser gute Start war wichtig“, weiß Pfahler. Denn am Samstag steigt das Derby beim SC Lahr. Und Jonas Witt kann beim Duell gegen seinen alten Club nur zuschauen.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: I. Rothe)

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in der Verbandsliga Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSELOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
Offenburger FV – FC Waldkirch 2:0 (1:0)
Offenburg: Witt (63. Oswald) – Distelzweig, Kehl, Ernst, Hirth – Feger, Harter, Tsolakis (63. Leist), Pies (84. Beiser-Biegert) – Kinast, Petereit (87. Weschle)
Schiedsrichter: Fleig (Brigachtal)
Zuschauer: 250
Tor(e): 1:0 Pies (38.), 2:0 Kinast (49.)
Besondere Vorkommnisse: --

  • X3-Design
  • Kabel und Tiefbau GmbH
  • Nike Footbal
  • Vivil
  • #heimat Schwarzwald
  • Friedrich Bier
  • The Shool
  • Kulturförderverein Stud e.V.
  • Oststadtliebe
  • Badische Maultaschen Manufaktur
  • Soccerpark Ortenau
  • Mittelbadische Presse
  • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
  • Marx Galleries Offenburg
  • Gravoprint
  • Zeitlos
  • Red & Black
  • Team Tietge
  • Sportphysio Offenburg
  • Cafe Kakadu
  • Schwarzwald Haus
  • Markt Scheune
  • Ice Freestyler Offenburg
  • Tretroller
  • 361 Grad
  • Peterstaler
  • Staatliche Rothaus Brauerei
  • 30 Grad SB-Waschsalon
  • Sportpark Ortenau
  • Regio Ortenau
  • einMachglas
  • FussArt
  • OFF.kulur
  • Zäpfle Bar
  • Black Forest BBQ
  • Kinzig Food
  • Sanchos
  • I Love Ortenau
  • Karma
  • Zeus Palast
  • Falknerei Berl
  • Outdoor Funpark Offenburg
  • Region im Blick
  • Cafe Gleis 77
Über den Offenburger FV

Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

  Offenburger FV 1907 e.V.
  77652 Offenburg, Badstraße 22
  +49 (781) 2 42 34
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
  •   Wochenende geschlossen

Rund um den Offenburger FV
Dieses Informationsportal
... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
Kurz-Links

Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

OFV.fanshop
OFV.fanapp
Verbandsliga Südbaden