OFV gelingt nur ein 2:2

Den Offenburgern gelingt nur ein 2:2. Von insgesamt sechs möglichen Punkten im Duell der beiden Erzrivalen bleibt nur einer – das könnte am Ende den Aufstieg in die Oberliga gefährden...

Dabei startete der Offenburger FV solide in die Partie. Nach kurzem Abtasten wurde die erste Chance zur Führung genutzt. Jonas Pies wagte einen Versuch aus dem Rückraum, Bühlertals Keeper ließ den Ball unglücklich in die Mitte klatschen und dann war es Jacob Harter, der am schnellsten schaltete und den Ball zum 1:0 einschob.

Bühlertal zeigte nach dem frühen Rückstand Moral und antwortete rasch. Danach übernahm der OFV das Spiel. Ein Kopfball von Harter konnte vom SVB-Keeper entschärft werden und als Kapitän Marco Petereit den Ball direkt nahm, rettete der Pfosten den SVB vor einem erneuten Rückstand.

Die Offenburger attackierten immer früher und zwangen Bühlertal zu Ballverlusten im Aufbauspiel. Dann verwandelte Petereit nach einem famosen Dribbling von Fabio Kinast aus halblinker Position, doch der Treffer zählte nicht, da Petereit knapp im Abseits stand. Nur eine Minute später klappte es dann doch. Der OFV eroberte denn Ball tief im Territorium der Gäste, Harter legte von der Grundlinie quer in die Mitte und Kinast traf flach zur 2:1-Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Der SV Bühlertal musste in Durchgang zwei nachlegen. Die guten Gelegenheiten hatten jedoch vorerst die Offenburger. Eine Direktabnahme von Petereit fand nicht ihr Ziel und vier Minuten später scheiterte der Torjäger erneut am Aluminium. Nach einer knappen Stunde kam Bühlertal wieder besser ins Spiel. Frühes Stören zahlte sich aus – 2:2. „Natürlich war der Treffer zum Ausgleich unser Fehler, aber ich glaube auch, dass er so ein Tor nur bei einem von 100 Versuchen macht“, kommentierte OFV-Coach Pfahler.

Die letzten Minuten waren ein echter Krimi. Dann kam die große Gelegenheit. Wie zuvor auf der Gegenseite, konnte nun Kinast einen Befreiungsversuch abfangen und lief plötzlich alleine aufs Tor zu. Er versuchte in der 89. Minute, den weit vor dem Tor stehenden Keeper zu überlupfen, doch der Ball ging vorbei und es blieb beim 2:2. „Das Ergebnis ist extrem bitter. Besonders nach der guten ersten Halbzeit. Am Ende fehlte uns etwas die Cleverness und das nötige Glück“, sagte der enttäuschte Pfahler.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: P. Heck)

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSELOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
Offenburger FV – SV Bühlertal 2:2 (2:1)
Offenburg: Witt – Leopold, Distelzweig, Kehl (89. Weschle), Kopf – Geiler (63. Tsolakis), Feger (56. Leist), Harter, Pies (83. Beiser-Biegert) – Kinast, Petereit
Schiedsrichter: Litterst (Bohlingen)
Zuschauer: 250
Tor(e): 1:0 Harter (12.), 1:1 (17.), 2:1 Kinast (36.), 2:2 (61.)
Besondere Vorkommnisse: --

  • X3-Design
  • Kabel und Tiefbau GmbH
  • Nike Footbal
  • Vivil
  • #heimat Schwarzwald
  • Friedrich Bier
  • The Shool
  • Kulturförderverein Stud e.V.
  • Oststadtliebe
  • Badische Maultaschen Manufaktur
  • Soccerpark Ortenau
  • Mittelbadische Presse
  • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
  • Marx Galleries Offenburg
  • Gravoprint
  • Zeitlos
  • Red & Black
  • Team Tietge
  • Sportphysio Offenburg
  • Cafe Kakadu
  • Schwarzwald Haus
  • Markt Scheune
  • Ice Freestyler Offenburg
  • Tretroller
  • 361 Grad
  • Peterstaler
  • Staatliche Rothaus Brauerei
  • 30 Grad SB-Waschsalon
  • Sportpark Ortenau
  • Regio Ortenau
  • einMachglas
  • FussArt
  • OFF.kulur
  • Zäpfle Bar
  • Black Forest BBQ
  • Kinzig Food
  • Sanchos
  • I Love Ortenau
  • Karma
  • Zeus Palast
  • Falknerei Berl
  • Outdoor Funpark Offenburg
  • Region im Blick
  • Cafe Gleis 77
Über den Offenburger FV

Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

  Offenburger FV 1907 e.V.
  77652 Offenburg, Badstraße 22
  +49 (781) 2 42 34
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
  •   Wochenende geschlossen

Rund um den Offenburger FV
Dieses Informationsportal
... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
Kurz-Links

Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

OFV.fanshop
OFV.fanapp
Verbandsliga Südbaden