Derby-Sieg für den OFV

Der Offenburger FV fährt einen ungefährdeten 5:0-Heimsieg gegen den ersatzgeschwächten SC Durbachtal ein...

Der Offenburger FV startete das mit Spannung erwartete Derby bei nasskalten Bedingungen mit einem Schock: Kapitän Marco Petereit musste bereits nach wenigen Minuten mit Verdacht auf Oberschenkelzerrung vom Platz. „Das haben wir gut aufgefangen“, lobte Trainer Benjamin Pfahler die Reaktion seiner Mannschaft, die bereits in Minute elf in Führung ging. Nach einem Steilpass in den Strafraum bekam die Gästeabwehr den Ball nicht geklärt, Fabio Knast ließ sich die Chance nicht nehmen und schob eiskalt vorbei am machtlosen Durbachtal-Keeper zum 1:0 ein. Der OFV blieb auch in der Folge spielbestimmend, von den Gästen kam offensiv wenig bis gar nichts. Das 2:0 legte Kinast nach schöner Vorarbeit von Jonas Pies und Samuel Geiler in der 33. Minute nach. Mit dem Pausenpfiff kam der abstiegsbedrohte Gast dann zu seiner ersten und fast auch einzigen Chance im gesamten Spielverlauf.

Nach dem Seitenwechsel wurde der SC Durbachtal etwas offensiver, ohne aber ernsthafte Gefahr zu versprühen. Die sich nun bietenden Räume nutzte der OFV zu zahlreichen guten Einschussmöglichkeiten. „In den ersten 20 Minuten nach der Pause sind wir zu fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen. Da müssen wir den Sack früher zumachen“, ärgerte sich Pfahler, dass das entscheidende 3:0 durch einen sehenswerten Schuss in den Winkel von Samuel Geiler nach Vorarbeit von Fabio Kinast erst in der 78. Minute fiel. Sechs Minuten später legte der eingewechselte Emily Mugeta, erneut nach Pass von Kinast, das 4:0 nach. Für den 5:0-Endstand sorgte Dimitrios Tsolakis mit dem Schlusspfiff.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: P. Heck)

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSELOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
Offenburger FV – SC Durbachtal 5:0 (2:0)
Offenburg: Witt – Leist, Leopold, Ernst (70. Kehl), Kopf – Geiler (81. Mugeta), Harter, Tsolakis, Pies (87. Beiser-Biegert) – Kinast, Petereit (8. Weschle)
Schiedsrichter: Fante (Neuenburg)
Zuschauer: 282
Tor(e): 1:0 Kinast (11.), 2:0 Kinast (33.), 3:0 Geiler (78.), 4:0 Mugeta (84.), 5:0 Tsolakis (90.).
Besondere Vorkommnisse: --

  • X3-Design
  • Kabel und Tiefbau GmbH
  • Nike Footbal
  • Vivil
  • #heimat Schwarzwald
  • Friedrich Bier
  • The Shool
  • Kulturförderverein Stud e.V.
  • Oststadtliebe
  • Badische Maultaschen Manufaktur
  • Soccerpark Ortenau
  • Mittelbadische Presse
  • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
  • Marx Galleries Offenburg
  • Gravoprint
  • Zeitlos
  • Red & Black
  • Team Tietge
  • Sportphysio Offenburg
  • Cafe Kakadu
  • Schwarzwald Haus
  • Markt Scheune
  • Ice Freestyler Offenburg
  • Tretroller
  • 361 Grad
  • Peterstaler
  • Staatliche Rothaus Brauerei
  • 30 Grad SB-Waschsalon
  • Sportpark Ortenau
  • Regio Ortenau
  • einMachglas
  • FussArt
  • OFF.kulur
  • Zäpfle Bar
  • Black Forest BBQ
  • Kinzig Food
  • Sanchos
  • I Love Ortenau
  • Karma
  • Zeus Palast
  • Falknerei Berl
  • Outdoor Funpark Offenburg
  • Region im Blick
  • Cafe Gleis 77
Über den Offenburger FV

Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

  Offenburger FV 1907 e.V.
  77652 Offenburg, Badstraße 22
  +49 (781) 2 42 34
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
  •   Wochenende geschlossen

Rund um den Offenburger FV
Dieses Informationsportal
... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
Kurz-Links

Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

OFV.fanshop
OFV.fanapp
Verbandsliga Südbaden