Ein Spektakel wie in alten Zeiten

Zwei Platzverweise, ein Elfmeter und drei Tore in den letzten 15 Minuten garnierten das 2:2 im Verbandsligaduell zwischen dem Offenburger FV und dem SV Kuppenheim...

OFV-Kapitän Louis Beiser-Biegert nutzte direkt die erste Torchance zum 1:0. Trotz der frühen Führung attackierte der Offenburger FV spät und wirkte unsicher im Aufbau gegen tief verteidigende Kuppenheimer. „Es war ein Geduldsspiel. Wir mussten sie ein wenig hinten herauslocken“, sagte Trainer Benjamin Pfahler. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit hatte der OFV ein paar gute Strafraumszenen, doch die Abschlüsse von Dimitrios Tsolakis, Emily Mugeta und Fabio Kinast fanden den Weg ins Tor nicht.

Im zweiten Durchgang nahm das Spiel an Tempo und Spannung deutlich zu. In der 53. Minute kam Simon Leopold mit seiner Grätsche zu spät. Der Schiedsrichter zeigte direkt die Rote Karte. „Das war eine Fehlentscheidung. Ja, es war ein hartes Foul, aber er grätscht von der Seite“, sagte Pfahler.

Kuppenheim übernahm das Geschehen und glich zum 1:1 aus. Die letzten Minuten entwickelten sich zu einem Krimi. Fabio Kinast wurde im Strafraum zu Boden gezogen, der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Der Gefoulte wollte selbst ausführen, doch der SVK-Keeper nahm den Ball vom Elfmeterpunkt, um Kinast zu verunsichern. Für dieses unsportliche Verhalten sah er die Gelbe Karte. Der Elfmeter wurde zum 2:1 verwandelt, auch wenn der Ball erst über den Innenpfosten den Weg ins Tor fand. Als Kinast seinen Treffer dann zu ausschweifend vor dem Kuppenheimer Torwart feierte, zeigte der Referee dem bereits zuvor verwarnten Torschützen Gelb-Rot.

Fünf Minuten vor Schluss war der OFV nur noch zu neunt auf dem Platz und es kam noch schlimmer. In der letzten Minute scheiterte Keeper Jonas Witt daran, eine verirrte Flanke übers Tor zu lenken. Stattdessen verlängerte er sie unglücklich und der Ball sprang zum erneuten Ausgleich über die Linie. „Es fühlt sich an wie eine Niederlage. Wir haben uns durch die Gelb-Rote Karte selbst geschwächt. Das darf nicht passieren“, so der enttäuschte OFV-Trainer.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: Archiv)

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSELOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.
Offenburger FV – SV 08 Kuppenheim 2:2 (1:0)
Offenburg:  Witt – Leopold, Distelzweig, Ernst, Kopf – Beiser-Biegert (54. Leist), Feger (74. Pies), Mugeta, Tsolakis (89. Kehl), Harter (85. Hirth) – Kinast
Schiedsrichter: Satriano (Zell im Wiesental)
Zuschauer: 229
Tor(e): 1:0 Beiser-Biegert (4.), 1:1 (74.), 2:1 Kinast (84./FE), 2:2 (89.)
Besondere Vorkommnisse: Leopold (53./Rote Karte wg. groben Fouls), Kinast (84./Gelb-Rote Karte wg. Unsportlichkeit).

  • X3-Design
  • Kabel und Tiefbau GmbH
  • Nike Footbal
  • Vivil
  • #heimat Schwarzwald
  • Friedrich Bier
  • The Shool
  • Kulturförderverein Stud e.V.
  • Oststadtliebe
  • Badische Maultaschen Manufaktur
  • Soccerpark Ortenau
  • Mittelbadische Presse
  • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
  • Marx Galleries Offenburg
  • Gravoprint
  • Zeitlos
  • Red & Black
  • Team Tietge
  • Sportphysio Offenburg
  • Cafe Kakadu
  • Schwarzwald Haus
  • Markt Scheune
  • Ice Freestyler Offenburg
  • Tretroller
  • 361 Grad
  • Peterstaler
  • Staatliche Rothaus Brauerei
  • 30 Grad SB-Waschsalon
  • Sportpark Ortenau
  • Regio Ortenau
  • einMachglas
  • FussArt
  • OFF.kulur
  • Zäpfle Bar
  • Black Forest BBQ
  • Kinzig Food
  • Sanchos
  • I Love Ortenau
  • Karma
  • Zeus Palast
  • Falknerei Berl
  • Outdoor Funpark Offenburg
  • Region im Blick
  • Cafe Gleis 77
Über den Offenburger FV

Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

  Offenburger FV 1907 e.V.
  77652 Offenburg, Badstraße 22
  +49 (781) 2 42 34
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
  •   Wochenende geschlossen

Rund um den Offenburger FV
Dieses Informationsportal
... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
Kurz-Links

Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

OFV.fanshop
OFV.fanapp
Verbandsliga Südbaden