OFV soll variabel spielen

Verbandsligist Offenburger FV ist am Donnerstagabend in die Vorbereitung auf die am ersten August-Wochenende beginnende Saison gestartet. Der Trainingsauftakt war gleichzeitig das erste Training unter Trainer Florian Kneuker. Bereits in einer Woche kommt DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt…

22. Spieler der ersten Mannschaft plus einige der U19 und U23 tummelten sich gestern Abend auf dem Nebenplatz des Karl-Heitz-Stadions zum ersten Training des Verbandsligisten Offenburger FV unter dem neuen Trainer ➠ Florian Kneuker. Das Trainingsdebüt des Nachfolgers des aus gesundheitlichen Gründen nach eineinhalb Jahren zurückgetretenen Kai Eble ließ sich auch OFV-Präsident Uwe Hoffmann nicht nehmen. Auch die drei Neuzugänge Fabian Herrmann (SV Oberachern), Markus Felka (SV Stadelhofen) und Lucas Martin (SC Offenburg) standen auf dem Platz. „Super. Echter Luxus. Nur noch 15 Minuten bis zum Training“, freute sich der 30 Jahre alte Torjäger Herrmann, der in Zell a. H. wohnt, auf seine Rückkehr zum OFV.

Auf seine neue Aufgabe freut sich auch Florian Kneuker, auf ein Saisonziel will er sich aber verständlicherweise noch nicht festlegen. „Ich kenne die Mannschaft ja noch kaum. Ich will allerdings mit den Jungs variabel Fußball spielen. Ich mag nicht das Spiel mit langen Bällen“, erklärte der 36 Jahre alte Freiburger, der schon einmal ein halbes Jahr beim OFV kickte und damals unter Trainer Arnold Brunner in die Oberliga aufstieg. Bei fünf bis sechs Trainingseinheiten pro Woche in der Vorbereitung sollte das Kennenlernen für den ehemaligen Hoffenheimer U19-Coach schnell gehen. Bereits am Donnerstag, 05. Juli um 18:00 Uhr steigt das Testspiel-Highlight in Offenburg gegen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt. (Lokale Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: I. Rothe)

Der Offenburger FV startete am 28. Juni mit der Saison-Vorbereitung auf die neue Spielrunde. Einen ersten Überblick auf den ➠ Sommer-Fahrplan und die weiteren Saisonplanungen beim Offenburger FV finden Sie immer aktuell auf dieser Seite.

Wer kommt: Fabian Herrmann (SV Oberachern), Markus Felka (SV Stadelhofen), Lukas Martin (SC Offenburg), Matthias Dautner/Trainer U23, Gino Lamm (beide FV Ebersweier), Patrick Ponke, Stefan Reiter (beide SC Kuhbach-Reichenbach), Sebastian Jilg, Dennis Botos (beide FV Unterharmersbach), Timo Remlinger, Björn Przibilla (beide TuS Durbach), Marco Achtelik (FC Ottenheim), Valentin Siefermann (FC Ottenhöfen), Jonas Leopold (SV Lautenbach), Hanno Renner (SC Konstanz-Wollmatingen), Timm Weiner (FV Rammersweier), Jonas Leptig, Max Leist, Ersin Osmanov, Elias Matthäi (alle OFV/U19).
Wer geht: Johannes Geyer, Meller Aziz (beide SV Niederschopfheim), Aliu Cisse (SC Offenburg), Nurdogan Gür (unbekannt).

Kurz gemeldet: In Kürze wird vom Südbadischen Fußballverband der Spielplan für die kommende Verbandsliga-Saison präsentiert. Dann erfahren wir vom Offenburger FV unter anderem, gegen wen das Team vom neuen Trainer Florian Kneuker am ersten Spieltag antreten wird. Der SBFV hat währenddessen die Termine für die erste ➠ Pokalrunde im SBFV-Rothaus-Pokal bekanntgegeben. Der Offenburger FV hat dabei ein Heimspiel gegen den Landesligisten FV Rot-Weiß Elchesheim aus dem Bezirk Rastatt. Terminiert ist die Begegnung im Karl-Heitz-Stadion vorläufig für den 08. August um 18:30 Uhr Anstoßzeit.