U19 treffen auf den SV Sandhausen

Mit der Auslosung der Begegnungen für die neue DFB-Pokalsaison fiel heute der Startschuss bei den Junioren. Mit im Lostopf waren die U19-Junioren des Offenburger FV, welche in der 1. Runde im Karl-Heitz-Stadion auf den Zweitbundesliga-Nachwuchs vom SV Sandhausen treffen…

Mit der Auslosung der Begegnungen für die neue DFB-Pokalsaison fiel heute der Startschuss bei den Junioren. Um 12:00 Uhr erfolgte in der Verbandszentrale in Frankfurt a. Main die Auslosung der ersten Runde. Mit im Lostopf waren die U19-Junioren des Offenburger FV. Möglich gemacht hatte das der 2:1-Sieg des SC Freiburg im DFB-Junioren-Pokalfinale in Berlin gegen den 1. FC Kaiserslautern. Da der SC Freiburg als DFB-Junioren-Pokalsieger automatisch gesetzt ist, rückte der OFV als Zweiter im südbadischen Pokal nach.

Als Ziehungsgäste fungierten Dr. Hans-Dieter Drewitz (DFB-Vizepräsident Jugend) und Christian Pothe (Vorsitzender des DFB-Jugendausschuss). Um 12:06 Uhr zog der DFB mit der 6. Spielpaarung den Offenburger FV aus dem Lostopf. In der 1. Runde treffen nun unsere U19-Junioren im Karl-Heitz-Stadion auf den Zweitbundesliga-Nachwuchs vom SV Sandhausen. Bereits festgelegt ist auch der Rahmenspielplan für die Junioren-Pokalsaison 2018/19. Die erste Runde findet am 02. September statt.

Austragungsmodus:
Der DFB-Vereinspokal der Junioren wird nach §§ 69 bis 71 (neue Fassung) der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung ausgetragen. Bei den Spielen handelt es sich um Bundesspiele. An den Spielen um den Deutschen Junioren-Vereinspokal nehmen ab der Saison 2017/18 erstmals 32 Mannschaften teil. Neben den A-Junioren-Pokalsiegern der 21 Landesverbände des DFB sind das der Titelverteidiger, der A-Junioren-Meister sowie die drei bestplatzierten Teams aller drei Staffeln. Die Spiele werden nach dem Pokalsystem ohne Rückspiele ausgetragen. Juniorenmannschaften von Amateurvereinen haben bei Spielen gegen Mannschaften von Lizenzvereinen bis einschließlich Halbfinale Heimrecht. Endet ein Spiel nach Ablauf der regulären Spielzeit unentschieden, so erfolgt eine Verlängerung von 2 x 15 Minuten. Sollte auch nach der Verlängerung kein Sieger feststehen, so wird die Entscheidung durch Elfmeterschießen herbeigeführt.

Der DFB-Jugendausschuss hat beschlossen, dass alle Spiele bis einschließlich Halbfinale grundsätzlich am Sonntagvormittag, 11:00 Uhr, stattfinden müssen, es sei denn, die beiden beteiligten Vereine einigen sich einvernehmlich auf einen anderen Termin. (Bild: DFB)