• Aktuelles
  • News-Archiv
  • Fabian Herrmann stellt seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis

Fabian Herrmann stellt seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis

Auch im fünften Spiel in Folge ist Verbandsligist Offenburger FV bei frühlingshaften Temperaturen vor 193 Zuschauern erfolgreich geblieben und hat den selbstbewussten SC Pfullendorf dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte verdient mit 3:0 besiegt...

Der SC Pfullendorf war der erwartet schwere Gegner, der sehr stark begann und bis zur Halbzeitpause auf Augenhöhe mit dem Gastgeber mitspielte. Der OFV fand in der Anfangsphase nicht wie gewohnt seinen Rhythmus und hatte in den ersten 20 Minuten Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein. Denn die Gäste hatten in der 4. und 12. Minute zwei gute Chancen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde der OFV zunehmend spielbestimmend, setzte die Gästeabwehr mächtig unter Druck und erarbeitete sich ein halbes Dutzend Chancen. Mit der Einwechslung von Mittelfeldspieler Eimen Kelbi in der 69. Minute bewies OFV-Trainer Florian Kneuker ein gutes Händchen, denn Kelbi bediente in der 78. Minute Marco Petereit an der Strafraumgrenze, dessen Schuss jedoch von der vielbeinigen Abwehr abgeblockt werden konnte. Allerdings reagierte Fabian Herrmann am schnellsten und jagte den abgeprallten Ball aus sieben Metern zur 1:0-Führung in die Maschen. Sechs Minuten später bediente Lukas Martin Marco Petereit, dessen Schuss jedoch vom gut aufgelegten Gästekeeper abgeblockt werden konnte. Erneut stand Fabian Herrmann goldrichtig und staubte zum 2:0 ab. In der 90. Minute setzte Petereit mit seinem Treffer zum 3:0-Endstand nach mustergültiger Vorbereitung von Martin den Schlusspunkt.

Weitere Informationen zum aktuellen Sportgeschehen in der Verbandsliga Südbaden finden Sie in der regionalen Online-Ausgabe der ➠ MITTELBADISCHEN PRESSE - LOKALSPORTNACHRICHTEN DER ORTENAU.

(Auszug: Mittelbadische Presse, Bild: U. Marx)
Verbandsliga Südbaden
21. Spieltag  | 23. März 2019 | 14:30 Uhr
Offenburger FV 3 : 0 SC Pfullendorf
Karl-Heitz-Stadion
Offenburger FV – SC Pfullendorf 3:0 (0:0)
Offenburg: Süme – Schlieter, Beiser-Biegert, Leopold, Ernst – Geiler, Harter (69. Kelbi), Anzaldi (81. Leist), Tsolakis (56. Martin) – Petereit, Herrmann (88. Kehl)
Schiedsrichter: Gille (Sinzheim)
Zuschauer: 193
Tor(e): 1:0 Herrmann (78.), 2:0 Herrmann (86), 3:0 Petereit (90.)
Besondere Vorkommnisse: --